Menü
Anmelden
Nachrichten Peking drosselt Ölfluss nach Nordkorea
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peking drosselt Ölfluss nach Nordkorea

In dieser Pose sieht sich Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un (r.) am liebsten: Er besucht Farmen oder Produktionsstätten im Land, lässt sich die Produkte zeigen und schwärmt über die sichtbaren Erfolge seiner Politik. Allerdings dürfte die Wirtschaft des abgeschotteten Landes in den kommenden Monaten vor größeren Problemen stehen: Selbst das befreundete China setzt die UN-Sanktionen gegen ihn um.

Quelle: Foto: Dpa

In dieser Pose sieht sich Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un (r.) am liebsten: Er besucht Farmen oder Produktionsstätten im Land, lässt sich die Produkte zeigen und schwärmt über die sichtbaren Erfolge seiner Politik. Allerdings dürfte die Wirtschaft des abgeschotteten Landes in den kommenden Monaten vor größeren Problemen stehen: Selbst das befreundete China setzt die UN-Sanktionen gegen ihn um.

Quelle: Foto: Dpa

In dieser Pose sieht sich Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un (r.) am liebsten: Er besucht Farmen oder Produktionsstätten im Land, lässt sich die Produkte zeigen und schwärmt über die sichtbaren Erfolge seiner Politik. Allerdings dürfte die Wirtschaft des abgeschotteten Landes in den kommenden Monaten vor größeren Problemen stehen: Selbst das befreundete China setzt die UN-Sanktionen gegen ihn um.

Quelle: Foto: Dpa
Bilder

4 Bilder - „Markante“ Impressionen

Bilder

5 Bilder - Weitere Bilder

Bilder

13 Bilder - Rund um Ratekau

Bilder

10 Bilder - Polizeikontrolle A21

Bilder

14 Bilder - Heißer Filmsommer im Norden

Bilder

10 Bilder - Der Frühling ist da

Bilder

41 Bilder - Reporter vor Ort