Menü
Anmelden
Nachrichten Strandgebühr ist rechtens — aber Urlauber spazieren lieber gratis

Strandgebühr ist rechtens — aber Urlauber spazieren lieber gratis

Das Ehepaar Heike und Peter Kosczinsky aus Wakendorf genießt mit den Hunden „Barny“ (r.) und „Anouk“ einen ausgedehnten Strandspaziergang in Scharbeutz. Gemeinden, die für den Zugang zum Strand Geld verlangen, finden sie unverschämt.

Quelle: Fotos: Lutz Roeßler

„Der Strand muss für alle Besucher jederzeit frei zugänglich sein.“ Franz Veldboer (72)

„Ein Spaziergang ist sehr entspannend. Das muss für alle kostenlos sein.“ Michael Mühle (63)

Anzeige