Navigation:
Chris Pratt bekommt es mit Dinosauriern zu tun.

Hollywood lässt im Juni die Dinosaurier los. Ein neuer Trailer heizt jetzt schon für das Spezialeffekte-Spektakel „Jurassic World“ ein.

Der dänische Regisseur Nicolas Winding Refn dreht einen Horror-Thriller mit Keanu Reeves und Desmond Harrington.

Desmond Harrington (38), Star der Krimi-Serie „Dexter“ wird in „The Neon Demon“ wieder auf Verbrecher treffen.

Alessandra Ambrosio tauchte schon mal als Tennisspielerin bei James Bond («Casino Royale») auf.

Die Kult-Schildkröten aus „Teenage Mutant Ninja Turtles“ erhalten für die geplante Fortsetzung langbeinige Verstärkung.

Vincent D'Onofrio könnte bald mit Ethan Hawke und Denzel Washington vor der Kamera stehen.

Vincent D’Onofrio (55, „Der Richter - Recht oder Ehre“) könnte bald wieder als Bösewicht vor der Kamera stehen.

„Guernica Redacted“ von Robert Longo: Eine „redigierte“ Version des Monumentalwerks, geschaffen für die Hamburger Ausstellung.

Mit der Ausstellung „Picasso in der Kunst der Gegenwart“ wird die Wiedereröffnung der Deichtorhalle in Hamburg gefeiert.

Musiker, Komponist, Schauspieler: Blixa Bargeld.

Eine Band, die Musikgeschichte schrieb: Vor 35 Jahren traten die Einstürzenden Neubauten erstmals auf.

Leicht abgehalftert, aber doch voll bei der Sache: Steffen Kubach als Guido.

„Ranzlichter“: Ein wunderbarer Solo-Abend mit dem Sänger Steffen Kubach.

Jury-Chefin Boel Westin in der Königlichen Bibliothek in Stockholm.

Für ihre Rolle bei der Leseförderung von Kindern in Südafrika hat die Organisation Praesa den Astrid-Lindgren-Preis 2015 bekommen.

Das Tel Aviver Kunstmuseum zeigt im 50. Jubiläumsjahr deutsch-israelischer Beziehungen erstmals eine große Privatsammlung aus Deutschland.

Eine Szene aus dem umstrittenen «Tannhäuser» in Nowosibirsk.

Nach Kritik der russisch-orthodoxen Kirche an einer Inszenierung von Richard Wagners „Tannhäuser“ hat der neue Chef der Oper in Nowosibirsk das umstrittene Stück abgesetzt.

Nach New York, London und Rotterdam macht Jean Paul Gaultier mit seiner Mode-Ausstellung nun in Paris halt.

Lina Beckmann auf der Bühne des Deutschen Schauspielhauses.

Die Schauspielerin Lina Beckmann erhält den mit 10 000 Euro dotierten 3sat-Preis im Rahmen des 52. Berliner Theatertreffens.

 
Anzeige

LN-Online Videos

Anzeige
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Alle Kommentare aus den Lübecker Nachrichten.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Peter Intelmann, Sabine Latzel, Hanno Kabel und Frank Meyer.

Umfrage

Wird die „Ausländermaut“ ein Erfolg oder nicht?
  • Ja. Wer deutsche Autobahnen nutzt, soll auch dafür zahlen.
  • Nein. Sie verärgert unsere Nachbarn und kostet mehr als sie bringt.
  • Eh egal - die EU kippt das Monster sowieso
Anzeige
Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne über das Fernsehprogramm der kommenden Woche. Wo lohnt sich das Einschalten?


© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12