Navigation:
Ein neues Wikingerschiff wurde zu Wasser gelassen.

Knapp 1000 Jahre nach dem bislang letzten Stapellauf soll an der Wikingerstätte Haithabu bei Schleswig am Wochenende erstmals wieder ein neues Wikingerschiff zu Wasser gelassen werden.

Blick in die Sixtinische Kapelle.

Rom (dpa) - Wer die Sixtinische Kapelle im Vatikan betritt, richtet den Blick in aller Regel sofort nach oben zur Decke mit ihren einzigarten Fresken Michelangelos.

Das Freigelände des Wikingerdorfes.

Das Wikinger-Museum Haithabu in Busdorf bei Schleswig hat in diesem Jahr deutlich mehr Besucher angelockt.

Lil Wayne lacht sich einen Ast.

Rapper Lil Wayne hat Sinn für Humor: Die Release-Verzögerung seines neuen Albums „Tha Carter V“ erklärte er mit einem Übermaß an sportlicher Tätigkeit.

Der Kunstwissenschaftler Stephan Klingen mit dem Titelblatt der Panofsky-Habilitation.

Zwei Jahre nach dem Sensationsfund von München ist die Habilitationsschrift des berühmten jüdischen Kunsthistorikers Erwin Panofsky (1892-1968) auf dem Markt.

Die USA ermitteln immer noch gegen den Regisseur Roman Polanski.

Polen sieht nach den Worten des stellvertretenden Außenministers Rafal Trzaskowski keinen Anlass, Starregisseur Roman Polanski (81, „Der Pianist“) festzunehmen und an die USA auszuliefern.

Zum 70. Jahrestag der Befreiung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz hofft die Gedenkstätte auf eine möglichst hohe Zahl von Überlebenden unter den Ehrengästen.

Der 1963 entstandene «Triple Elvis» des amerikanischen Pop-Art-Künstlers Warhol steht nicht auf der deutschen Kulturgutliste.

Für das millionenschwere Bild „Triple Elvis“ von Andy Warhol soll erst nach der umstrittenen Auktion in New York eine endgültige Ausfuhrgenehmigung durch das Land NRW erteilt werden.

Conchita Wurstbei der Arbeit.

Dragqueen Conchita Wurst zieht es einmal mehr in die Welt der großen Politik. Die Gewinnerin des Eurovision Song Contests (ESC) wird am Montag (3.11.) in Wien vor ...

Die umstrittene Versteigerung von zwei millionenschweren Bildern von Andy Warhol durch den Casino-Betreiber Westspiel ist erneut Thema im NRW-Landtag.

Sein Kurzfilm „Wo wir sind“ wurde auf dem Max-Ophüls- Festival ausgezeichnet und war für den Studenten-Oscar nominiert. Doch Allüren sind Ilker Çatak (30) fremd.

 
Anzeige

LN-Online Videos

Anzeige
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Alle Kommentare aus den Lübecker Nachrichten.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Peter Intelmann, Sabine Latzel, Hanno Kabel und Frank Meyer.

Umfrage

Kostenlos, aber illegal: Schauen Sie Filme im Internet auf Streaming-Diensten wie kinox.to?
  • Klar, wer macht das nicht?
  • Nein, ich zahle für Filme bei legalen Verleihdiensten im Internet oder bei der örtlichen Videothek.
  • Noch nie gehört! Was ist das?
Anzeige

© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12