Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Die Wahlgesänge: Tipps für die Bundestagswahl im Fernsehen

Hochrechnungen Die Wahlgesänge: Tipps für die Bundestagswahl im Fernsehen

Man kann im TV sechs Stunden am Stück „Wahl schauen“ oder ausweichen. Zuschlag für die „Berliner Runde“.

ber den Stand der Hochrechnungen und mögliche Koalitionen diskutieren die Moderatoren Rainald Becker (ARD, links) und Peter Frey (ZDF) mit den Parteispitzen und Spitzenkandidaten in der „Berliner Runde“ im ARD-Hauptstadtstudio.

Quelle: ARD-Hauptstadtstudio

Berlin. Wer am Wahlabend keine Lust hat zu erfahren, wie es ausgegangen ist, hat im Fernsehen auch genügend andere Optionen. Für Politmuffel laufen Serie, Spielfilme, Reportagen – das Übliche. Die ARD und das ZDF sowie die Nachrichtensender berichten allerdings schon ausführlichst über die Bundestagswahl.

Das Erste startet sein Wahl-Programm um 17.15 Uhr. „Wir senden aus dem ARD-Hauptstadtstudio und sind auch in allen Parteizentralen vertreten“, sagt ARD-Chefredakteur Rainald Becker. Hauptstadtstudio-Leiterin Tina Hassel und „Tagesthemen“-Moderatorin Caren Miosga liefern Hintergründe und erste Analysen. WDR-Fernsehdirektor Jörg Schönenborn stellt um kurz nach 18 Uhr die erste Prognose vor und später dann die aktuellen Hochrechnungen der Stimmergebnisse.

Im ZDF geht es um 17.10 Uhr los. „Wir glauben, dass das eine spannende Wahl ist, unter verschiedenen Aspekten“, sagt ZDF-Politikchef Matthias Fornoff. „Wer kommt rein, wer wird drittstärkste Partei? Welche Koalitionen sind möglich? Es wird an dem Abend viel zu reden geben, davon bin ich überzeugt.“

Die Berliner Runde startet um 20.15 Uhr

Um 20.15 Uhr startet im Ersten und im ZDF die „Berliner Runde“. Sie wird moderiert von den beiden Chefredakteuren Rainald Becker und Peter Frey. „Eingeladen sind die Parteivorsitzenden oder Spitzenkandidaten“, erzählt Becker. Und weil davon auszugehen sei, dass diesmal mehr Parteien in den Bundestag einziehen, habe man die Sendung gegenüber früher um 15 Minuten auf eine Stunde ausgeweitet.

Disput und Auseinandersetzung sind gefragt. „Was wir wollen, ist kein simples Frage-Antwort-Spiel“, betont Becker. „Wir setzen darauf, dass die Teilnehmer aufeinander reagieren.“ Zugesagt haben für die „Berliner Runde“: Angela Merkel (CDU), Joachim Herrmann (CSU), Martin Schulz (SPD), Katja Kipping (Die Linke), Katrin Göring-Eckardt (Bündnis 90/Die Grünen), Christian Lindner (FDP) und Jörg Meuthen (AfD).

Gegen 21.15 Uhr schließt sich ein „Tagesthemen extra“ zur Wahl an, zehn Minuten später folgt dann die Talksendung „Anne Will“ und danach gibt es noch einmal ein Wahl-Update in den „Tagesthemen“.

Spezialausgabe von Maybrit Illners Talksendung

Im ZDF präsentieren Fornoff und seine Kollegin Bettina Schausten ab etwa 21.15 Uhr ein weiteres Mal neue Daten und Einschätzungen von Politikern zur Lage. Anschließend folgt das „heute-journal“, bevor Maybrit Illner in einer „Spezial“-Ausgabe ihrer Talksendung schon mal die Koalitionsmöglichkeiten diskutiert – insgesamt erfolgt also Berichterstattung auf der Langstrecke. „Man kann natürlich nicht davon ausgehen, dass sich jemand sechs Stunden das Programm anguckt“, weiß Fornoff. „Da wird’s Leute geben, die gehen weg und kommen mal wieder.“ Wechseln zu Spielfilmen, Serien und Reportagen oder spielen zwischendurch ein paar Partien Rommé mit der Familie.

RTL und n-tv planen für den Wahlabend von 17.45 bis 18.45 Uhr eine gemeinsame Sendung mit dem Titel „Meine Wahl – Die Entscheidung“. Im Wahlstudio des Sendezen-trums der Mediengruppe moderieren Peter Kloeppel (RTL) und Isabelle Körner (N-TV). Im Anschluss folgen die Hauptnachrichten „RTL Aktuell“ zur Wahl. Im weiteren Verlauf des Abends will RTL die Zuschauer per „News-Flash“ über den Wahlausgang informieren – ab 20.15 Uhr läuft die „Ninja Warrior Germany“-Show. Sat.1 plant eine Live-Sondersendung zur Wahl von 17.55 bis 18.20 Uhr. Außerdem haben die Nachrichten von 19.45 bis 20.15 Uhr die doppelte Sendelänge. Anschließend gibt es den Verschwörungsthriller „Illuminati“ mit Tom Hanks. Pro7 informiert in der Nachrichtensendung „News-time“ von 18 bis 18.10 Uhr über die Wahl, ab 20.15 Uhr kommt dann der Science-Fiction-Streifen „Jupiter Ascending“.

N24 berichtet ab 15 Uhr live

N24 berichtet ab 15 Uhr live über die Wahl. Dabei analysiert Chefmoderatorin Tatjana Ohm zusammen mit Michel Friedman Prognosen, Hochrechnungen und später Ergebnisse. Reporter berichten vom Dach des Reichstags und aus den Parteizentralen. Bei N-TV melden sich Anchorman Christoph Teuner und Politikexperte Heiner Bremer von 17.15 bis 20.15 Uhr mit Analysen und Hintergründen. Kurze „Spezials“ sind um 21, 22 und 24 Uhr geplant, eine einstündige Sondersendung um 23 Uhr mit neuen Zahlen und Interviews.

Von Andreas Heimann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fernsehen
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr