Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kino Janis Joplin groovt auf der Leinwand
Nachrichten Kultur Kino Janis Joplin groovt auf der Leinwand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.10.2012
Janis Joplin (hier bei ihrem Auftirtt in Woodstock, "Woodstock - 3 Days Of Peace And Music", auf DVD und Blu-ray Disc erhältlich) führte ein filmreifes Leben auf Messers Schneide.
Anzeige

Soulröhre, Hippie-Ikone, Junkie - Janis Joplins Leben liefert die perfekte Vorlage für ein Biopic. Dessen Umsetzung wird möglicherweise in die Hände von Regisseur Lee Daniels gelegt, der das preisgekrönte Drama "Precious - Das Leben ist kostbar" (2009) auf die Leinwand brachte. Der Film trägt den Titel "Get It While You Can" und soll Anfang 2013 gedreht werden. Eine Darstellerin für Janis Joplin ist bereits gefunden: Amy Adams, die derzeit in "On The Road - Unterwegs" zu sehen ist, verkörpert die Musiklegende. Die Sängerin wuchs behütet in Texas auf und verließ im Teenageralter ihr Zuhause, um ihre Musikkarriere in Angriff zu nehmen. Drogen, Alkohol und Depressionen waren ihre ständigen Begleiter. Am 4. Oktober 1970 starb Joplin im Alter von 27 Jahren an einem Goldenen Schuss.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er ist nicht nur an Klavier und Hammond-Orgel hochbegabt. Nein, auch eine feine Spürnase nennt Helge Schneider alias Kommissar 00 Schneider ...

17.10.2012

Horrorpapst Stephen King veröffentlicht nicht nur Bücher wie am Fließband, auch die Verfilmungen seiner Werke reißen nicht ab. Nun wird sich ...

17.10.2012

Regisseur Rupert Sanders sorgte zuletzt weniger mit seiner Arbeit als durch seine Affäre mit Kristen Stewart für Furore. Vielleicht ändert ...

17.10.2012
Anzeige