Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kino Pianistin mit Geschichte
Nachrichten Kultur Kino Pianistin mit Geschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:56 27.06.2013
Das Züricher Festivalpublikum war begeistert: Es sprach "Appassionata" den Publikumspreis zu. Quelle: One Filmverleih
Anzeige

Nicht nur mit ihrem Klavierspiel kann Alena Cherny die Menschen bewegen: Die Lebensgeschichte der Konzertpianistin ist geprägt von großen Umbrüchen und vielen Abschieden, aber natürlich auch von der der Liebe zur Musik. In seinem Dokumentarfilm "Appassionata" begleitet Christian Labhart die 46-Jährige auf eine Reise in ihr ukrainisches Heimatdorf: Sie will der lokalen Musikschule, in der sie einst selbst auf dem Klavier spielte, einen Flügel stiften. Auf dem Weg dorthin lässt Cherny daran teilhaben, auf welch' dramatische Weise die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl ihr Leben beeinflusste, wie sie als medienscheue Musikerin auszog, die Bühnen der Welt zu erobern, und wie es sie schließlich in die Schweiz verschlug. Beim Filmfestival von Zürich wurde "Appassionata" der Publikumspreis zugesprochen.

Homepage "Appassionata"

Homepage One

Homepage Alena Cherny

Infoseite zum Film

(Flash)

teleschau

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kino Ich - Einfach Unverbesserlich 2 - Mehr Minions!

In der Fortsetzung des Animationserfolgs sind die Minions nicht mehr nur die heimlichen Stars - was eigentlich auch ein bisschen schade ist.

26.06.2013

Ein Scheck über 20 Millionen Dollar soll ihn "Deadline" zufolge überzeugt haben: Liam Neeson wird noch ein drittes Mal den pensionierten ...

25.06.2013

Brad Pitt hat in „World War Z“ kein leichtes Spiel. In dem Horror-Schocker kämpft der Hollywoodstar gegen Horden von Zombies an, die auf rasante Weise die Welt zerstören.

01.07.2013
Anzeige