Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kino "The Butler" löst Namensstreit aus
Nachrichten Kultur Kino "The Butler" löst Namensstreit aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:01 05.07.2013
Für seine Rolle als Diktator Idi Amin in "Der letzte König von Schottland" (auf Blu-ray Disc und DVD erhältlich) heimste Forest Whitaker einen Oscar ein. Quelle: 2006 Twentieth Century Fox
Anzeige

Wenn zwei sich streiten: Der für den 16. August in den USA (Deutschlandstart: 10. Oktober) angekündigte Film "The Butler" könnte kurz vor Start noch einen neuen Namen verpasst bekommen. Grund hierfür ist ein Namensstreit zwischen der Produktionsfirma The Weinstein Company und Konkurrent Warner Brothers. Warner hält die Titelrechte an einem gleichnamigen Kurzfilm von 1916 und klagte erfolgreich bei der zuständigen amerikanischen Filmtitel-Registrierungsbehörde. Der Regisseur des neuen "Butlers", Lee Daniels ("The Paperboy"), wandte sich nun laut "The Hollywood Reporter" in einem Brief an Warner-Vorstand Kevin Tsujihara. Eine Namensänderung, sechs Wochen vor Kinostart, würde dem Film sicher schaden, da sonst weniger Zuschauer die wichtige Story sehen würden, so Daniels. Eine Stellungnahme seitens Warner steht noch aus. Das Historiendrama mit Oscargewinner Forest Whitaker in der Hauptrolle handelt vom ehemaligen Weißen-Haus-Butler Eugene Allen. Der Afroamerikaner arbeitete sich von 1952 bis 1986 über acht Präsidentschaften hoch zum obersten Bediensteten der amerikanischen Machtzentrale. In weiteren Rollen werden unter anderem Oprah Winfrey, John Cusack, Jane Fonda, Cuba Gooding Jr. und Lenny Kravitz zu sehen sein.

Forest Whitaker bei Twitter

teleschau

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kino Das Glück der großen Dinge - Was Filme können

In der zeitlosen Adaption eines Klassikers von Henry James wird durch die Augen eines unschuldigen Kindes dem Zuschauer schlichtweg das Herz gebrochen.

09.07.2013
Kino Die Unfassbaren - Now You See Me - Alles Illusion?

Vor den Augen hunderter Zuschauern raubenen vier Magier eine Bank im weit entfernten Paris aus, ohne die Bühne in Las Vegas zu verlassen. Das findet nicht nur das FBI spannend.

10.07.2013

Sieben Tage, sieben Mal die selbe Stadt. Hier wird Havanna gefeiert, ganz ohne Sentimentalität und Lobhudelei.

05.07.2013
Anzeige