Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kino "The Wolverine" wird kein "X-Men"-Prequel
Nachrichten Kultur Kino "The Wolverine" wird kein "X-Men"-Prequel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.10.2012
Wolverine (Hugh Jackman) blickt nach vorn: Sein nächstes Abenteuer spielt nach den Ereignissen der "X-Men"-Trilogie, verriet Regisseur James Mangold.

Überraschung: Entgegen allen bisherigen Berichten wird "The Wolverine" (angepeilter Kinostart: 25.07.2013) keine Vorgeschichte, sondern eine Fortsetzung der zwischen 2000 und 2006 erschienenen "X-Men"-Trilogie. "Im 'X-Men'-Universum spielt der Film nach allen anderen", offenbarte Regisseur James Mangold im britischen "Empire"-Magazin. "Ich wollte in der Lage sein, eine Geschichte zu erzählen, ohne sie an eine bereits verfilmte angleichen zu müssen." Der Großteil der Handlung wird Mangold zufolge in Tokio spielen, wo Wolverine (Hugh Jackman) in einen Bandenkrieg hineingezogen wird. Neben "The Wolverine" arbeitet Fox derzeit noch an einer Fortsetzung von "X-Men: Erste Entscheidung", die am 17. Juli 2014 in die Kinos kommen soll. Die wiederum wird vor der klassischen "X-Men"-Trilogie spielen - falls der Regisseur, der den jüngst ausgestiegenen Matthew Vaughn ersetzen wird, nicht auch noch eine Riesenüberraschung auf Lager hat.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Kann diese Familie nicht mal aufhören, mich wie eine demente Alte zu behandeln?" - Wie vielen Rentnern Marianne Sägebrecht alias Marguerita alias Oma da wohl aus der Seele spricht? Auch wenn wohl die wenigsten Senioren in die Verlegenheit kommen, dem Papst versehentlich eine Ladung Pfefferspray zu verpassen und mit Kaiserschmarrn um Vergebung zu ersuchen: Es gibt durchaus Aspekte in Tomy Wigands Komödie "Omamamia", die die Zuschauer sich etwas intensiver durch den Kopf gehen lassen sollten.

25.10.2012
Kino Oh Boy - Junge, Junge!

Er wollte diesen Niko unbedingt spielen. In einem fünfseitigen Brief bekniete Tom Schilling seinen guten Freund Jan Ole Gerster um die Hauptrolle in dessen Spielfilm-Debüt.

25.10.2012

Überraschung: Entgegen allen bisherigen Berichten wird "The Wolverine" (angepeilter Kinostart: 25.07.2013) keine Vorgeschichte, sondern eine Fortsetzung der zwischen 2000 und 2006 erschienenen "X-Men"-Trilogie. "Im 'X-Men'-Universum spielt der Film

25.10.2012