Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kino Wer dreht "Star Wars: Episode VII"?
Nachrichten Kultur Kino Wer dreht "Star Wars: Episode VII"?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 19.11.2012
Regisseur Brad Bird ist offiziell aus dem Regie-Roulette um "Star Wars: Episode VII" ausgeschieden.
Anzeige

Kaum ist ein Gerücht widerlegt, tauchen auch schon die nächsten Spekulationen auf: Brad Bird ("Mission: Impossible - Phantom Protokoll") verkündete jüngst via Twitter, dass er bei "Star Wars: Episode VII" entgegen aller Behauptungen nicht Regie führt. Stattdessen werde er den Science-Fiction-Film "1952" auf die Leinwand bringen. Ob das die große Chance für den noch unbekannten Independent-Regisseur Colin Trevorrow ist? In Interviews betont er derzeit immer wieder, wie gerne er "Episode VII" drehen würde. Seinem nächsten Projekt läge überdies eine von vielen geliebte Mythologie zugrunde. Das zuständige Studio Disney, das kürzlich die Rechte an der "Star Wars"-Saga von Lucasfilm erwarb, äußerte sich bislang noch nicht zum Regie-Roulette.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was bei "Resident Evil" funktioniert, muss doch auch bei anderen Videospielreihen klappen! Nach "Need for Speed" findet nun auch der Schleich-Shooter ...

16.11.2012

Regisseur Scott Derrickson ("Sinister", ab 22. November im Kino) ist ein gefragter Mann: Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, wurde er ...

16.11.2012
Kino Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2 - Der Tod steht ihr gut

Mit gemischten Gefühlen sahen die "Twi-hards" diesem November entgegen: Einerseits durften sie sich auf einen neuen "Twilight"-Film freuen. Andererseits war ihnen schmerzlich bewusst, dass jener auch der letzte sein würde.

17.01.2013
Anzeige