Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
ABGESAGT!

Lübeck ABGESAGT!

Weltklassegitarrist Al Di Meola hätte gern wieder einmal in Lübeck gespielt, und viele hätten ihn gern gehört. 

Voriger Artikel
Das exzentrische Leben einer unbegabten Sängerin
Nächster Artikel
Booker-Preis für US-Autor Paul Beatty

Jazz-Gitarrist Al Di Meola, 2014 bei seinem Konzert im Lübecker Kolosseum stürmisch gefeiert, bekam im Mai 2016 eine Absage vom Veranstalter.

Lübeck. Weltklassegitarrist Al Di Meola hätte gern wieder einmal in Lübeck gespielt, und viele hätten ihn gern gehört. Aber das Konzert, das er am 19. Mai im Kolosseum geben wollte, wurde vom Veranstalter kurzfristig abgesagt. Aus welchem Grund, blieb unklar. Gut fünf Monate später sind die näheren Umstände noch immer nicht geklärt – und die Folgen noch nicht bereinigt.

Der Kartenverkauf lief gut. Vermutlich befand sich der Veranstalter, die OWL Konzerte aus Bad Driburg, aber bereits in finanziellen Schwierigkeiten. Jedenfalls hat der Künstler keine Gage bekommen.

Gegen OWL-Chef Detlef Hornstein läuft deshalb eine Klage. Es könne sein, dass er inzwischen Zahlungen geleistet habe, sagt Wolfgang Scheel von der Agentur Nova Concerts International, die Di Meola vertritt. Es gehe ja um mehrere Konzerte. Auch Di Meolas Auftritt in Itzehoe war von OWL Konzerte gestrichen worden.

Dem Kolosseum schuldet der Veranstalter bis heute die Miete, eine fünfstellige Summe. Und finanziellen Ersatz für die Konzertkarten hat es auch nicht in allen Fällen gegeben.

Der Lübecker Jochen Wenzel jedenfalls hat noch keinen Cent bekommen. Dabei hatte er, als er von der Absage des Konzertes erfuhr, umgehend Ansprüche geltend gemacht und war damit einer Empfehlung des Veranstalters gefolgt. OWL Konzerte hatte auf seiner Homepage dazu aufgerufen, die Konzertkarten einzuschicken. Sie würden dann erstattet werden.

Wenzel reichte Kopien zweier Ticktes für jeweils 41,20 Euro ein. Dann hörte er lange nichts, wurde später immer wieder vertröstet. Am 2. Juli erinnerte er zum ersten Mal an seine Forderung. „Da mittlerweile mehr als sechs Wochen vergangen sind und ich weder eine Rückerstattung noch eine Bestätigung meiner Mail, dass alles in Arbeit sei, bekommen habe, hier zur Sicherheit noch einmal meine Karten und Daten . . .“, schrieb er. Zwei Tage später antwortete OWL-Chef Hornstein und bat um Geduld. „Der Aufwand ist erheblicher als erwartet“, schrieb er zurück. Hornstein stellte immerhin baldige Erledigung in Aussicht. „Soweit Ihre Unterlagen vollständig sind, werden diese in den nächsten Tagen geprüft, und danach erfolgt die Auskehrung.“

Anfang September wandte sich Wenzel noch einmal an Hornstein. Wieder ohne Erfolg. Dass die Sache noch immer nicht erledigt ist, nennt er „außerordentlich ärgerlich“.

In anderen Fällen scheint es etwas besser gelaufen zu sein. Anfangs gab es zwar etliche Beschwerden auch bei den LN-Kartenvorverkaufsstellen. „Wir waren ja aber nur Vermittler, wegen möglicher Erstattungen mussten wir an den Veranstalter verweisen“, sagt Maren Kultermann, die für die LN-Kartenvorverkaufsstellen zuständig ist. Irgendwann seien die Beschwerden verebbt, was sie als Hinweis wertet, dass die Kunden ihr Geld zurückbekommen hätten, „wenn auch schleppend“. Auch an Ole Nissen, Chef des Lübecker Kolosseums, hatten sich einige erboste Kartenbesitzer gewandt. „Es ist schließlich nicht jedem klar, dass wir nur den Saal vermietet haben und nicht der Veranstalter des Konzertes waren“, sagt er. Deshalb konnte er nicht helfen, sondern ebenfalls nur an OWL Konzerte verweisen.

Das Kolosseum, eine Einrichtung der Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit in Lübeck, gehört selbst zu den Geprellten. Ein Anwalt wurde inzwischen eingeschaltet, um die Zahlung der Miete durchzusetzen. Ob das Kolosseum das Geld jemals bekommt, ist fraglich. „Der Veranstalter hat uns inzwischen mitgeteilt, dass er Insolvenz angemeldet hat“, sagt Nissen.

Kartenkäufern, die noch keine Erstattung bekommen haben, rät er, sich noch einmal an den Veranstalter zu wenden – auch wenn der Erfolg höchst fraglich ist.

OWL Konzerte schweigt sich zu allem aus. Telefonisch war die Firma für die LN nicht zu erreichen. Auch auf eine E-Mail erhielten die LN keine Antwort.

Der Virtuose ist wieder in Deutschland unterwegs

Al Di Meola wurde 1954 im US-amerikanischen Bundesstaat New Jersey geboren. Er studierte am Berklee College of Music Gitarre und gilt heute als einer der großen Virtuosen der Jazz-Gitarre weltweit.

Zurzeit ist er wieder in Deutschland in unterschiedlichen Formationen unterwegs. Morgen tritt er gemeinsam mit dem italienischen Akkordeonisten Fausto Beccalossi in der Kulturetage von Oldenburg (Niedersachsen) auf. Am 4. November spielt Di Meola bei den Jazztagen in Ingolstadt (Oberbayern), am 6. November bei den Jazztagen in Dresden, am 7. November auf den Leverkusener Jazztagen.

• www.aldimeola.com/tour

 Liliane Jolitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.