Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Abschied von Sir Jeffrey Tate
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Abschied von Sir Jeffrey Tate
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 19.06.2017

. Mit einem bewegenden Konzert haben die Symphoniker Hamburg am Sonntagabend in der Hamburger Laeiszhalle Abschied von ihrem Chefdirigenten Sir Jeffrey Tate (Foto) genommen. Der gebürtige Engländer, der das Orchester seit 2009 leitete, war am 2. Juni mit 74 Jahren in Italien an einem Herzinfarkt gestorben. „Musiker, Freund und Partner. Das ist die Quintessenz dessen, was Jeffrey Tate für uns alle war“, sagte Prof. Burkhard Schwenker, Aufsichtsratsvorsitzender der Symphoniker Hamburg. Tate sei ein „großartiger Mensch und Künstler“ gewesen, der die Musikwelt bewegt und die Symphoniker Hamburg zu dem gemacht habe, was sie heute sind. Auf dem Konzertprogramm standen Franz Schuberts „Unvollendete“ und Mahlers „Neunte“.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Spielclub 5 präsentiert stolz: „Der faule Kater Josef“ von Franzsika Biermann im Theater Lübeck.

19.06.2017

. Vor der Bundestagswahl im September wollen sich deutsche Bands mit der Internetseite „Demotapes“ für die Demokratie im Land stark machen.

19.06.2017

. Der Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters, Thomas Hengelbrock (59), wird seinen Vertrag über die Saison 2018/19 hinaus nicht verlängern.

19.06.2017
Anzeige