Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Ausbau des Dresdner Schlosses
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Ausbau des Dresdner Schlosses
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 08.08.2017

Dresden/Berlin. Der Bund unterstützt die Sanierung des Dresdner Schlosses mit weiteren sechs Millionen Euro. Das Geld fließe in den Ausbau des zweiten Obergeschosses im Nordflügel der ehemaligen Residenz, teilte das sächsische Finanzministerium gestern mit. Dort sollen das Turmzimmer, der Große Ballsaal und ein weiterer Saal zur musealen Nutzung rekonstruiert werden. Bislang hat sich der Bund seit 2013 mit bislang 29 Millionen Euro am Wiederaufbau des Schlosses beteiligt. Insgesamt wurden bis Ende 2016 rund 316 Millionen Euro in die Rekonstruktion des Gebäudeensembles investiert. Geplant ist ein Museumskomplex der europäischen Kunst und der Wissenschaft. Schon jetzt sind wertvolle Sammlungen im Schloss zu sehen, darunter das berühmte Grüne Gewölbe, die Schatzkammer Sachsens.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Berlin. Wie kommt ein afrikanischer Königsthron in ein deutsches Museum? Wem gehört eine Totenmaske aus Ozeanien?

08.08.2017

Locarno. Schauspieler Jürgen Vogel rauft und mordet sich beim 70. internationalen Filmfestival Locarno durch die Steinzeit – als Hauptdarsteller des Spielfilms „Iceman“ („Der Mann aus dem Eis“).

08.08.2017

Ein Tag im Leben einer Multitasking- Mutter in Kiel: Mareike Krügels neuer Roman „Sieh mich an“ seziert den Alltag einer Frau um 40.

08.08.2017
Anzeige