Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Beethoven zum Start in das Neue Jahr
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Beethoven zum Start in das Neue Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 29.12.2017
Roman Brogli-Sacher dirigiert das Neujahrskonzert.
Lübeck

Roman Brogli-Sacher, der zwölf Jahre lang Generalmusikdirektor am Theater Lübeck war, kehrt zu diesem festlichen Anlass in die Hansestadt zurück, um die Klangmassen zu bändigen, mit denen Beethoven die Grenzen der Gattung Sinfonie nachhaltig sprengte. Solisten sind Carla Filipcic Holm, Wioletta Hebrowska, Juraj Hollý und Johan Hyunbong Choi, es singen der Chor des Theater Lübeck (Leitung Jan-Michael Krüger) und die Lübecker Singakademie (Leitung Gabriele Pott).

Als erste sogenannte Sinfoniekantate stellt Beethovens 9. Sinfonie eine Zäsur in der Musikgeschichte dar und beeinflusste folgende Generationen von Komponisten. Mit einer typischen Aufführungsdauer von ungefähr 70 Minuten sprengt die Sinfonie deutlich die damals üblichen Dimensionen und bereitete so den Boden für die zum Teil abendfüllenden Sinfonien der Romantik etwa von Anton Bruckner oder Gustav Mahler.

Die 9. Sinfonie gelangte in einem Konzert zur Uraufführung, das Beethoven am 7. Mai 1824 im Kärntnertortheater in Wien veranstaltete. Es begann mit der Ouvertüre zu „Die Weihe des Hauses“ op. 124, gefolgt von Auszügen aus der Missa solemnis op. 123. Danach folgte wahrscheinlich eine Pause, ehe zum Schluss erstmals die 9. Sinfonie op. 125 erklang. Nach der Aufführung brach ein frenetischer Beifall los.

Das Konzert beginnt am 1. Januar um 18 Uhr in der MuK.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Schweizer Christian Tagliavini rückt eine vergangene Epoche in die Gegenwart.

29.12.2017
Kultur im Norden SZENETIPP: WAS IST LOS IM JANUAR - Reggae, Rockabilly und Glam Rock

Wer sich von den ruhigen und besinnlichen Tagen und der Silvesterparty erholt hat, kann sich ab dem 4. Januar dann wieder ganz gemütlich in die Normalität begeben.

29.12.2017

The best jazz is timeless! Weltklassejazz erwartet die Besucher bei dem Konzert von Chris Barber und seiner „Big Chris Barber Band” am 11. Januar auf der Bühne im Konzertsaal der MuK. Chris Barber und seine Band zählten bereits in den 50er Jahren zu den bekanntesten Dixielandgruppen Europas.

29.12.2017