Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Benefizkonzert für den Wismarer Ringlokschuppen

Wismar Benefizkonzert für den Wismarer Ringlokschuppen

Ein Benefizkonzert der Reihe „Grundton D“ findet am Sonnabend, dem 15. August, um 18 Uhr im Ringlokschuppen in Wismar statt.

Voriger Artikel
Von Nord nach Süd durchs Sehnsuchtsland
Nächster Artikel
Jugendspiele mit Grande Dame

Musik erklingt Mitte August im Ringlokschuppen in Wismar.

Wismar. Ein Benefizkonzert der Reihe „Grundton D“ findet am Sonnabend, dem 15. August, um 18 Uhr im Ringlokschuppen in Wismar statt. Das Per Arne Glorvigen Trio spielt unter dem Titel „Die Kunst der Fuge und des Tangos“ Werke von Johann Sebastian Bach, Juan Carlos Cobián, Astor Piazolla, Julio de Caro, Sverre Indris Joner und Pedro Maffia.

„Grundton D“, die gemeinsam von Deutschlandfunk und Deutscher Stiftung Denkmalschutz veranstaltete Benefizreihe, bedeutet jährlich zehn hochkarätige Konzerte in bedürftigen Baudenkmalen in Ost und West, damit viele Menschen aktiv mithelfen, das kulturelle Erbe zu bewahren. Denn die Konzertreihe begeistert nicht nur mit der Verbindung von Musik und Architektur seit 25 Jahren die Zuhörer, sondern die Erlöse der Veranstaltungen kommen gleich den Bauwerken zugute, in denen sie stattfinden. Für die private Denkmalstiftung ist „Grundton D“ eine großartige Möglichkeit, für bekannte und unbekannte Kleinode um Unterstützung zu werben.

Die Konzerte und Berichte über die Aufführungsorte werden vom Deutschlandfunk bundesweit ausgestrahlt, das Konzert in Wismar am 7. Dezember um 21.05 Uhr.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden