Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Blaue Stunde im Stadtpark
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Blaue Stunde im Stadtpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 02.06.2017
Anzeige

Lübeck. Die Bäume liegen im Dunst – nur die Jacke des Müllmanns leuchtet orange und verortet die Nebel-Szene im Alltag. So hat man den Lübecker Stadtpark selten gesehen. Zwei weitere großformatige Fotos von Jun Kang in der Galerie Siebert zeigen den Park im Zwielicht noch ein wenig mystischer und erinnern an asiatische Zeichnungen. Die 1961 in Südkorea geborene Fotografin nennt ihre Ausstellung „Tägliche Landschaft“, denn sie findet ihre Motive in der unmittelbaren Umgebung. Das ist nicht nur eine Botschaft („Ich möchte zeigen, was es um uns herum an Schönem gibt“), sondern auch ganz praktisch für sie. Denn die vielseitig begabte Frau konzentriert sich auch aus Zeitmangel auf ihr nahes Umfeld.

1977, im Alter von 16 Jahren, kam Jun Kang mit ihrer Familie nach Deutschland, absolvierte eine Lehre an der Hamburger Fotografenschule, arbeitete als Stylistin und studierte Architektur in Hamburg – doch dann ging der berufliche Weg in eine ganz andere Richtung. Jun Kang ging in die Gastronomie, lange Zeit in Hamburg, nun betreibt sie das koreanische Spezialitäten-Restaurant Onni in Lübeck. „Da bleibt nicht viel Zeit für Urlaub und Reisen“, sagt die Geschäftsfrau.

Die Fotografie ist ihre Leidenschaft geblieben. Auf vielen – zum Teil mit dem Smartphone aufgenommenen – Bildern sind die Motive stark verfremdet. Blüten, der Mond, regennasse Scheiben, Brombeeren werden zu Farbimpressionen, das konkrete Objekt ist nicht mehr erkennbar. So auch in verwischten Gartenbildern. „Sie sind wie ein Traum, der ein schönes Gefühl hinterlässt, auch wenn man sich an die konkreten Bilder nicht mehr erinnert.“ Auf anderen Fotos wiederum sind Blüten dokumentarisch genau festgehalten, aufgenommen am Wegesrand oder vor der Haustür.

„Jeder Moment ist wichtig“, lautet ihr Credo, und das klingt sehr asiatisch. Über ihre künstlerische Arbeit spricht Jun Kang heute um 16 Uhr mit der Goldschmiedin und Kunsthistorikerin Marlies Behm, die sich als künstlerische Leiterin der „Overbeck-Gesellschaft viele Jahre lang für die Vermittlung von zeitgenössischer Kunst in Lübeck eingesetzt hat. Petra Haase

„Tägliche Landschaft“, Galerie Siebert, Große Burgstraße 39.

Geöffnet bis zum 10. Juni Mi - Fr von 17-19 Uhr, Sa von 12 bis 14 Uhr

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Paul Maar kommt am 7. Juni nach Lübeck – der Kinderbuchautor erzählt im LN-Gespräch über sein märchenhaftes Leben und das neue Sams-Buch.

02.06.2017

Das Festival Classical Beat präsentiert sich an seinem ersten großen Abend in Eutin mit traditionellen Auftritten und vor einem gesetzten Publikum.

02.06.2017

Der scheidende Intendant Frank Castorf (Foto) hat mit „Ein schwaches Herz“ am Donnerstagabend nach 25 Jahren seine letzte Inszenierung an der Berliner Volksbühne vorgestellt.

02.06.2017
Anzeige