Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden „Can“-Schlagzeuger Jaki Liebezeit ist tot
Nachrichten Kultur Kultur im Norden „Can“-Schlagzeuger Jaki Liebezeit ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 23.01.2017
Ort

Trauer um Jaki Liebezeit (Foto). Der Schlagzeuger der legendären Krautrock-Band Can starb am Sonntagmorgen im Kreise seiner Familie an einer Lungenentzündung.  Er wurde 78 Jahre alt. Die Kölner Band Can galt als eine der führenden avantgardistischen Bands der 70er Jahre. Sie mixte Klassik, Free -Jazz und Rock-Rhythmen mit komplizierten Harmonien und elektronischen Effekten – und wurde zum Vorreiter von New Wave und Elektro-Pop, bis heute verehrt von vielen Größen der Rockmusik. Zur Urbesetzung zählten neben Liebezeit der Gitarrist Michael Karoli und die Stockhausen-Schüler Holger Czukay und Irmin Schmidt.

Jaki Liebezeit war vor allem für sein reduziertes Schlagzeugspiel bekannt. Im Mai wollte er eigentlich nochmals auf die Bühne – in London mit seinen alten Band-Kollegen Irmin Schmidt und Malcolm Mooney für das „Can Project“.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die schwere Geburt des Romans – Erster Band der auf 25 Teile angelegten „Hamburger Gesamtausgabe“ liegt vor.

23.01.2017

Die Einstürzenden Neubauten werden bei ihrem Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie umjubelt. Doch die höllische Raserei von einst haben sie längst in manchmal fast kammermusikalische Momente auslaufen lassen, in ein leichtes, leises Säuseln...

23.01.2017

„Danke Lübeck, Danke, das ist so ein fantastischer Abschied“, rief Max Mutzke am späten Sonntagabend immer wieder in die jubelnde Menge. 

23.01.2017
Anzeige