Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden DER MODERNE MANN
Nachrichten Kultur Kultur im Norden DER MODERNE MANN
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 30.04.2016
Maximilian Buddenbohm

Es gibt Paare, bei denen nur einer von beiden das Sagen hat. So ein Machtgefälle ist merkwürdig, aber es kann funktionieren. Es gibt auch Paare, da sind beide gleich stark, das sind sehr verhandlungsintensive Beziehungen. Die sind anstrengend, die können aber auch funktionieren. Und es gibt Paare, bei denen beide felsenfest überzeugt sind, das Sagen zu haben.

In so einer Beziehung lebe ich, das funktioniert also auch. Das funktioniert sogar sehr gut! Jeder regiert so vor sich hin. Man vermeidet einfach alle Themen und Situationen, in denen man gemeinsam entscheiden müsste, denn dann würde ja schlagartig deutlich werden, nach wem es wirklich geht. Man teilt einfach alle Zuständigkeiten auf, jeder macht sein Ding. Dann können auch Dickköpfe wie meine Frau und ich in schönstem Frieden zusammen sein.

Manchmal aber sagt meine Frau Sätze, die mich irritieren. So neulich, als sie einen Freund um einen handwerklichen Gefallen bat. Mit Handwerk kennen wir uns nicht aus, da brauchen wir manchmal etwas Hilfe. Und die Art, wie sie ihn fragte, ich weiß nicht, ich fand es etwas seltsam formuliert. Sie sagte: „Kannst du mir bitte einen Gefallen tun — also wenn du gerade keine anderen Anweisungen von deiner Frau hast?“

Ich muss doch noch einmal in Ruhe über all die Themen nachdenken, bei denen ich hier alleine entscheide. Mir fällt nur gerade keines ein. Komisch.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

. Der russische Schriftsteller Dmitry Glukhovsky sieht sein Land in einer „chaotischen Lage“.

30.04.2016

Ich bin ein geborenes Landei mit Großstadtallüren, und ich werde gefragt, was mich begeistert — mich begeistert mein Hund — jeden Tag aufs Neue!

30.04.2016

Eine junge Regisseurin inszeniert am Lübecker Theater „Die bitteren Tränen der Petra von Kant“ von Rainer Werner Fassbinder. Die Schauspieler tragen Katzenmasken und bewegen sich in einem Raum, der einem Terrarium ähnelt. Unsere Redakteurin beschreibt einen erfrischenden Theaterabend.

02.05.2016
Anzeige