Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Der Schwarm des Fotoreporters Hourticolon
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Der Schwarm des Fotoreporters Hourticolon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 26.11.2013
Von Liliane Jolitz
Die Vögel: Den Schwarm fotografierte Hourticolon an einem Strand in Florida.
Lübeck

Blaue Bergsilhouetten im Berner Oberland, ein Mädchen im Kongo in behutsamer Liebkosung eines Vogelkükens, ein Vogelschwarm in Florida: Dirk Hourticolon hat in fünf Jahrzehnten als Fotoreporter 120 Länder bereist. Viele seiner Bilder sind in Zeitschriften, Magazinen und Zeitungen veröffentlicht worden — auch in den Lübecker Nachrichten, deren Fotochef Hourticolon bis 2002 war. Erstmals sind einige seiner unveröffentlichten Arbeiten nun in einer Ausstellung zu sehen. In der Alten Vogtei in Lübeck-Travemünde bittet Hourti, wie er genannt wird, zu einer Reise um die Welt. Als Reporter war er häufig auch in Krisengebieten unterwegs, für seine Ausstellung jedoch hat er in seinem Archiv Bilder hervorgeholt, die die schönen Seiten zeigen — Menschen, Landschaften oder Natur. Für den Fotografen war die Arbeit nicht selten mit Gefahren verbunden. Für ein Foto, das Oldtimer-Segler bei der Cutty Sark Tall Ships Race im Sturm auf der Ostsee zeigt, ließ er sich an den Mast eines der Schiffe binden, sonst wäre er über Bord gegangen. Den Vogelschwarm in Florida hat er lange beobachtet („Die starten immer gegen den Wind“) und schließlich trickreich aufgeschreckt.

„Dirk Hourticolon — Fotografien“, Kunstwerkstatt in der Alten Vogtei, Vorderreihe 7 in Travemünde, Di bis Fr 11 bis 17 Uhr. Bis 28. Juli.

liz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Begeisternde Aufführung von Mozarts Klarinettenquintett A-Dur in der Reithalle von Wotersen.

12.07.2013

Im Berliner Ullsteinhaus will ein Verein die gesamte deutsche Pressegeschichte darstellen. Doch noch fehlt Geld.

12.07.2013

16 Bundesländer - 16 Kurzfilme, so lautet die Idee eines Filmprojekts der ARD. Filmemacher erzählen in 15-minütigen dokumentarischen Filmen von „ihrem“ Bundesland, in dem sie leben oder geboren wurden.

13.07.2013