Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Der nächste King Kong
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Der nächste King Kong
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:54 22.02.2016
Anzeige
Hanoi

Die Crew, darunter auch der US-Schauspieler Samuel L. Jackson und der britische Darsteller Tom Hiddleston, sei die nächsten fünf Wochen in Zentralvietnam, sagte der Pressesprecher der Produktion, Gregg Brilliant, gestern in Hanoi. Die genauen Drehorte blieben geheim.

„Kong: Skull Island“ soll im Jahr 2017 in Deutschland in die Kinos kommen. Regisseur ist der Amerikaner Jordan Vogt-Roberts („Kings of Summer“).

Es geht um eine Expedition auf die Sagen umwobene Heimatinsel des Riesengorillas, der in dem Horror-Klassiker „King Kong“ von 1933 New York unsicher machte.

Larson ist wegen ihrer Rolle in dem Drama „Room“ für einen Oscar als beste Hauptdarstellerin nominiert. Die Filmpreise werden am 28. Februar verliehen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anders Breivik hat gelacht, als er über die Insel Utøya lief und einen Massenmord an norwegischen Jugendlichen beging. Es war das Lachen eines Täters. Und mag es auch anders geklungen haben als das Lachen der Schlächter im Kongo, in Ruanda oder des Islamischen Staates, so ist es für Klaus Theweleit (74) doch im Kern immer das gleiche.

22.02.2016

Seit Jahren kämpft „Pussy Riot“ gegen Präsident Putin. Jetzt arbeitet Frontfrau Nadja Tolokonnikowa ihre Erlebnisse im Straflager in einem Buch auf.

22.02.2016
Kultur im Norden Interview mit Gustav Peter Wöhler - „Musik ist für mich ein Jungbrunnen“

Gustav Peter Wöhler kommt mit seiner Band und einem Programm aus den heiligen Hits der Rock- und Pop-Geschichte nach Lübeck.

22.02.2016
Anzeige