Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Diane Kruger wollte schon lange mit Fatih Aktin drehen

Berlin Diane Kruger wollte schon lange mit Fatih Aktin drehen

Die deutsch-amerikanische Schauspielerin Diane Kruger wollte schon seit Jahren zusammen mit Fatih Akin drehen.

Berlin. Die deutsch-amerikanische Schauspielerin Diane Kruger wollte schon seit Jahren zusammen mit Fatih Akin drehen. 2012 sei sie extra auf eine Party des Regisseurs in Cannes gegangen, um ihn darauf anzusprechen, erzählte Kruger (41) der Zeitschrift „Die Dame“. „Ich habe so viele Jahre auf eine Rolle aus Deutschland gewartet, und das war immer der Traum: Wenn ich je in Deutschland drehen würde, dann mit Fatih“, sagte Kruger und bekannte: „Ein bisschen Mut angetrunken hatte ich mir schon.“ Für ihre Leistung in dem aktuellen NSU-Thriller Akins, „Aus dem Nichts“, wurde Diane Kruger beim Filmfestival Cannes 2017 als beste Schauspielerin ausgezeichnet.

Kruger drehte für den Film erstmals ausschließlich in deutscher Sprache. Sie spielt in dem Drama die Ehefrau eines der Mordopfer der rechtsextremen Terrorzelle NSU.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden