Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Die Gentlemen bitten zum Swing

Lübeck Die Gentlemen bitten zum Swing

Begeisterung für das Pasadena Roof Orchestra im Kolosseum.

Lübeck. Elf Briten in schwarzen Anzügen, mit Fliege und weißer Blüte am Revers, die meisten leicht ergraut, stehen auf der Bühne, und ab geht die Post. Die Tanzmusik der 1920er und ‘30er Jahre ist das Markenzeichen des Pasadena Roof Orchestras, und die Vollblutmusiker präsentieren dem (ebenfalls ergrauten) Publikum im Lübecker Kolosseum die Swing-Evergreens mit spielerischer Leichtigkeit. Eigentlich sollte das Konzert, wie vor zwei Jahren, in der MuK stattfinden, das kleinere Kolosseum erwies sich auch als passende Location.

Man sollte den Bandnamen erklären. Der Amateurmusiker John Arthy fand 1969 Tausende Originalarrangements für Swingtitel und gründete daraufhin eine Band. Bei der Namenssuche ließ er sich von den sogenannten „Roof Orchestras“ inspirieren, die in den 1920er Jahren in Clubs auf Dachterrassen spielten. Und weil Arthys Lieblingssong „Home of Pasadena“ war, lag der Name für seine Band nahe.

Seit 45 Jahren begeistert das PRO, so die Abkürzung, mit Swing-Klassikern, inzwischen natürlich in neuer Besetzung. Seit zwölf Jahren ist Duncan Galloway nicht nur Bandleader, sondern auch Sänger und Conferencier. Der ausgebildete Schauspieler, der seit seiner Jugend auch Saxofon und Klarinette spielt, wickelt das Publikum mit Charme, seiner wandelbaren Stimme, den Step-Einlagen und britisch- distanzierten Moderationen in gutem Deutsch (seine Frau ist Deutsche) um die Finger. Klassiker von Duke Ellington, Count Basie, Benny Goodman, Gene Krupa oder Louis Armstrong in sattem Sound lassen Füße wippen, viele der Musiker dürfen sich als Solisten Extra-Beifall verdienen, und ein bisschen Klamauk gehört auch dazu. Zwei Zugaben erklatscht sich das Publikum — als Rausschmeißer erklingt „Home in Pasadena“.

Nur zur Vervollständigung: Pasadena ist ein Wohnviertel in Los Angeles. ph

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden