Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Die Kunstkammer von Mecklenburg-Vorpommern

Die Kunstkammer von Mecklenburg-Vorpommern

Das Staatliche Museum Schwerin besteht heute aus der Galerie Alte & Neue Meister in Schwerin, dem Schloss Schwerin, dem Schloss Ludwigslust und dem Schloss Güstrow.

Das Staatliche Museum Schwerin besteht heute aus der Galerie Alte & Neue Meister in Schwerin, dem Schloss Schwerin, dem Schloss Ludwigslust und dem Schloss Güstrow. Die vier Häuser verfügen über mehr als 100000 Gemälde, Drucke, Münzen, Waffen und andere Kunstwerke von der Antike bis ins 21. Jahrhundert.

Die Galerie Alte & Neue Meister wurde im Jahr 1882 eröffnet. Bis heute wird der Bau nahezu unverändert als Museum genutzt. Sie verfügt über eine hochwertige Sammlung von niederländischer Malerei des 17. und 18. Jahrhunderts. Dazu kommt eine große graphische und kunsthandwerkliche Sammlung, die Ernst-Barlach-Stiftung- Bölkow und die deutschlandweit größte Sammlung von Werken des französischen Objektkünstlers Marcel Duchamp (1887-1968). Seit August 2013 beherbergt die Galerie zudem die einzige Sammlung von Werken des international renommierten Künstlers Günther Uecker (*1930) in Norddeutschland.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden