Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Die große Unbekannte
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Die große Unbekannte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 18.01.2017

Elena Ferrante wurde mit ihren Büchern zum Weltstar, doch bis heute versucht sie, ihre Identität zu hüten. Im vergangenen Herbst will ein Enthüllungsjournalist geklärt haben, wer die Welt von Lenù und Lila erschaffen hat: Nach Ansicht von Claudio Gatti verbirgt sich hinter dem Pseudonym Elena Ferrante Anita Raja, die als Übersetzerin für den Verlag arbeitet, in dem Ferrantes Werke erscheinen.

Ferrantes deutscher Verlag Suhrkamp will sich auch Monate nach der Enthüllung zu Fragen, die die wahre Identität der Autorin betreffen, nicht äußern. Diese ziehe es vor, ihre Anonymität zu wahren, heißt es. Kritiker sagen, das Mysterium um die Identität lenke vom Buch ab.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer zehntägigen Konzertreihe will Simon Rattle (Foto) im Herbst seinen Einstand in London feiern.

18.01.2017

Der neue Direktor der Hamburger Kunsthalle, Christoph Martin Vogtherr, will die Sammlung des Museums stärker in den Vordergrund rücken.

18.01.2017

Morgen wird in Potsdam das von Hasso Plattner gestiftete Museum Barberini eröffnet – mit Werken aus der Sammlung des Milliardärs.

18.01.2017
Anzeige