Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden „Dresscode“: Lichtkünstler spannt Wäscheleine über Shoppingmeile
Nachrichten Kultur Kultur im Norden „Dresscode“: Lichtkünstler spannt Wäscheleine über Shoppingmeile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 15.01.2013
Künstler Tobias Zaft kreierte die Lichtinstallation "Dresscode". Foto: A. Heimken
Hamburg

„Wie privat ist die Öffentlichkeit?“, fragt Zaft, der erstmals ein Projekt in seiner Heimatstadt realisierte. 30 Meter lang ist das Stahlseil, an dem zehn Unterwäscheteile hängen. „Die Wäscheleine ist ein Symbol für Intimität und das alltägliche Leben“, erklärte der Künstler sein Konzept. Der 31-Jährige wohnt seit 2007 in Peking. Zaft: „Seitdem ich in China lebe und arbeite, wurde das Thema Licht zunehmend wichtig für meine Arbeit, da ich dort mit völlig neuen Sehgewohnheiten konfrontiert wurde.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der profilierte Blattmacher Dominik Wichmann (41) wird zum 1. Mai dieses Jahres alleiniger Chefredakteur des Magazins „Stern“. Damit werde der lange geplante Generationswechsel an der redaktionellen Spitze des Magazins umgesetzt, teilte der Verlag Gruner+Jahr (G+J) am Montag in Hamburg mit.

15.01.2013

Es ist das älteste erhaltene hochseetüchtige Ruderboot der Germanen: Das 1700 Jahre alte Nydamboot, das im Moor versunken war und heute auf Schloss Gottorf in Schleswig zu sehen ist.

15.01.2013

Die Popularität des Hamburger Kieztheaters Schmidt und seiner Dependancen ist ungebrochen. Mit rund 475 000 Gästen im Schmidt Theater, Schmidts Tivoli sowie Gastspielstätten in Hamburg habe das Unternehmen 2012 einen Besucherrekord aufgestellt, teilte die Firmengruppe am Sonntag mit.

14.01.2013