Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Endspurt beim Festival von Locarno
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Endspurt beim Festival von Locarno
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 14.08.2015
Regisseur Sina A. Dena.
Locarno

Die iranisch-deutsche Ko-Produktion „Paradise“ geht als einer der Favoriten in das Rennen um den Goldenen Leoparden von Locarno. Heute gibt die Jury des schweizerischen Filmfestes, der auch der deutsche Schauspieler Udo Kier angehört, ihre Entscheidungen bekannt. Zwei weitere Filme mit deutscher finanzieller Beteiligung haben ebenfalls Chancen. Insgesamt stehen 19 Spiel- und Dokumentarfilme im Hauptwettbewerb des 68. Filmfestivals am Lago Maggiore.

In „Paradise“ verfolgt Regisseur Sina Ataeian Dena mit bezwingender Lakonie die Suche einer jungen Lehrerin nach ihrem Platz im Leben und spiegelt in der — ohne Erlaubnis der iranischen Behörden realisierten — Erzählung geschickt den Alltag in Teheran.

Große Chancen werden auch der schweizerisch-deutschen Gemeinschaftsproduktion „Heimatland“ von gleich zehn jungen Regisseuren aus der Schweiz eingeräumt. Spannungsreich reflektieren sie gesellschaftliche Probleme des Landes — wie politische Agonie und Fremdenhass — im Gewand eines effektsicheren Katastrophenfilms.

Daneben kann der mexikanisch-deutsche Spielfilm „Ich verspreche Anarchie“ des Regisseurs Julio Hernández Cordón auf einen Preis hoffen. Die Kriminalstory im Milieu junger Skater beeindruckt mit scharfer Kritik an der von Verbrechen gezeichneten Gesellschaft Mexikos.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zeitlebens hat sie sich auf die Seite der Schwachen gestellt: Die Berliner Schriftstellerin Leonie Ossowski erzählt in ihren Büchern von Obdachlosen und Heimkindern, ...

14.08.2015

Die Literatur des Berliner Verlages erzählt wie keine andere deutsch-deutsche Geschichte.

14.08.2015

Ragna Schirmer und ihre Band spielten in der Reithalle von Schloss Wotersen.

14.08.2015