Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Endspurt für die IBA: Wie wohnen, arbeiten und lernen wir morgen?
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Endspurt für die IBA: Wie wohnen, arbeiten und lernen wir morgen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 22.11.2012
Anzeige
Hamburg

Endspurt für die erste Internationale Bauausstellung (IBA) in Hamburg: Nach sieben Jahren Vorbereitungszeit werden im Präsentationsjahr 2013 zukunftsweisende Projekte im Stadtteil Wilhelmsburg, auf der Veddel und im Harburger Binnenhafen vorgestellt. „Ich bin mir sicher, dass die IBA 2013 auf breite Resonanz stoßen wird. Denn sie stellt die richtigen Fragen und bietet vielfältige und kreative Antworten. Für ein gutes Miteinander in lebenswerten Quartieren und für eine klimaverträgliche Zukunft der Metropole“, sagte Jutta Blankau, Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt, am Mittwoch. Erstmals vorgestellt wurde der IBA-Reiseführer im Taschenformat und das umfangreiche Tourenprogramm.

Während der Veranstaltung demonstrierten einige Gegner mit Trillerpfeifen und bunten Kostümen. Auf Transparenten forderten sie „IBA Blase die Luft raus lassen!“. Die Demonstranten befürchten Mietsteigerungen durch die Bauausstellung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Corny Littmann hat seinen 60. Geburtstag am Mittwoch gefeiert, wie es sich für ihn als Theaterchef und Kiezlegende gehört: Im Schmidts Tivoli auf der Hamburger Reeperbahn ...

22.11.2012

Der Streit zwischen Club- und Diskothekenbetreibern und der Verwertungsgesellschaft Gema schwelt weiter.

22.11.2012

Beifallssalven für einen König: David Seidlers biografisches Drama „The King's Speech“ aus dem Jahr 2005 hat am Dienstagabend im Hamburger St. Pauli-Theater glorreiche deutsche Erstaufführung gefeiert.

22.11.2012
Anzeige