Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Fiesta im kalten Breslau
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Fiesta im kalten Breslau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 18.01.2016
Quelle: Fotos: Afp, Ndr/wolfgang Borrs,fotolia

Die Geister hatten gerufen, und die Breslauer kamen, trotz Kälte und Minusgraden. Zum Höhepunkt des Eröffnungswochenendes der Europäischen Kulturhauptstadt 2016 strömten Tausende zum „Zug der Geister der Stadt“, der das Kulturjahr wachrufen sollte. Bei Chorgesang und Funkenregen, mit menschlichen Avataren und schwebenden Wesen, die Federn warfen (Foto), zogen die Breslauer auf die Straßen oder reihten sich in die von vier Seiten Richtung Marktplatz ziehende Performance „Das Erwachen“ ein, die der britische Regisseur Chris Baldwin inszenierte.

Fiesta- Stimmung im polnischen Winter — das schien zuvor ein zweifelhaftes Unternehmen beim Auftakt des Kulturjahres mit mehr als 1000 Projekten. Freiwillige Helfer harrten am S onnabend und Sonntag tapfer überall im Zentrum der Stadt aus, verkauften Kaffee, Tee und Glühwein zum Warmwerden. Musiker trotzten der Kälte und spielten unverdrossen unter freiem Himmel Jazz, Klassik oder Folklore.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

. Der Comic- Zeichner und Autor Reinhard Kleist erhält den Kinder- und Jugendbuchpreis „Luchs“ für das Jahr 2015.

18.01.2016

Rockshanty-Band „Störtebeker“ tritt am Sonnabend in der Markthalle in Wismar auf.

18.01.2016

Sandra Leupold inszeniert Mozarts Oper „Così fan tutte“ am Theater Lübeck — Premiere am Freitag.

18.01.2016
Anzeige