Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Frankreichs Filmstar Mireille Darc tot

Paris Frankreichs Filmstar Mireille Darc tot

Die französische Schauspielerin Mireille Darc ist mit 79 Jahren gestorben. Sie erlag in der Nacht zu gestern den Folgen einer Hirnblutung.

Paris. Die französische Schauspielerin Mireille Darc ist mit 79 Jahren gestorben. Sie erlag in der Nacht zu gestern den Folgen einer Hirnblutung. Die Schauspielerin, die sich 1972 mit der Agentenfilm-Parodie „Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh“ auch international einen Namen machte, hat rund 50 Filme gedreht, darunter „Borsalino“ mit Alain Delon, mit dem sie eine langjährige Beziehung hatte. Darc wurde in Toulon in Südfrankreich geboren, wo sie die Kunsthochschule absolvierte. Danach zog sie nach Paris und arbeitete als Mannequin, ehe sie für den Film entdeckt wurde. Ihr Kinodebüt feierte sie 1960 mit „Riskanter Zeitvertreib“ mit Jean-Paul Belmondo. Zum Durchbruch als Star verhalf ihr wenige Jahre später der psychologische Thriller „Liebe zu dritt“.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden