Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
G+J: Kein endgültiger „FTD“-Beschluss - letzte Verkaufsgespräche

Medien G+J: Kein endgültiger „FTD“-Beschluss - letzte Verkaufsgespräche

Über die Zukunft der Wirtschaftsmedien von Gruner +Jahr, darunter die „Financial Times Deutschland“ (FTD), ist nach Angaben des Zeitschriftenkonzerns noch nicht endgültig entschieden.

Voriger Artikel
Veit verlangt von Scholz mehr Auskünfte über Elbphilharmonie
Nächster Artikel
Hamburger Premiere für Mitmach-Theater mit Ex-Häftlingen

Noch scheint nichts endgültog entschieden zu sein.

Quelle: Christian Charisius

Hamburg. Über die Zukunft der Wirtschaftsmedien von Gruner +Jahr, darunter die „Financial Times Deutschland“ (FTD), ist nach Angaben des Zeitschriftenkonzerns noch nicht endgültig entschieden. Wie Konzernsprecher Claus-Peter Schrack nach einer Aufsichtsratssitzung am Mittwochabend mitteilte, laufen noch letzte Gespräche zu einem möglichen Verkauf der „FTD“: „Richtig ist, dass der G+J-Aufsichtsrat heute den G+J-Vorstand in seiner Aufsichtsratssitzung ermächtigt hat, einen Verkauf, Teilschließung oder Schließung der G+J-Wirtschaftsmedien vorzunehmen. Es laufen aktuell letzte Gespräche zu einem potenziellen Verkauf der "FTD", ein endgültiger Beschluss des Vorstandes ist damit noch nicht gefasst.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden