Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Glaube ohne Liebe und Hoffnung
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Glaube ohne Liebe und Hoffnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 06.07.2017
Religiöses Sammelsurium von Michaela Berning-Tournier. Quelle: Foto: Hfr

Lübeck. Was kann fundamentaler Glaube mit einem Menschen machen? Moral, Leiden, Abgründe, Schmerzen, Religion – diesen Themen widmen sich Michaela Berning-Tournier und Ursula Paul ab heute in der Kunsttankstelle Defacto-Art. Einen Raum voller religiöser Devotionalien hat Michaela Berning-Tournier gestaltet. Im Nachlass einer streng katholisch erzogenen Frau, die ihr Leben lang glaubte, Schuld auf sich geladen zu haben und büßen zu müssen, habe sie kistenweise selbst geschriebene Gebetstexte gefunden. „Sie sind so naiv wie poetisch.“ Diese Text-Zettel kombiniert Berning-Tournier mit Kreuzen, Andachtsbildern, Ablasszetteln, Flacons, Wasserflaschen aus dem Wallfahrtsort Lourdes und kleinen Altären. „Es ist bedrückend, zum Teil kurios, aber auch anrührend“, sagt die Künstlerin.

Ursula Paul nähert sich dem Thema Abschied mit Fotos einer alternden Frau, dem Thema Gier mit einer Versuchsanordnung mit Ameisen und dem Thema Befindlichkeit mit tagebuchähnlichen Zeichnungen. Eine Ausstellung, die bei den Besuchern sicher sehr unterschiedliche Gefühle auslösen, aber kaum einen unberührt lassen wird. ph

„Seelenschlund“ in der Kunsttankstelle, Lübeck, Wallstr. 3-5, Eröffnung heute um 19 Uhr, zu sehen bis zum 21. Juli fr 15-18 Uhr, sa/so 11-18 Uhr

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Menschen mit wenig Geld können sich Theater oder Konzerte oft nicht leisten. Dank der Kulturtafel geht es doch. Und der Bedarf ist groß.

06.07.2017

Dweezil Zappa (Foto), Sohn der Musiklegende Frank Zappa und Stargast des diesjährigen Rockfestivals Zappanale, kurbelt den Kartenvorverkauf an. Das bestätigte Zappanale-Sprecher Thomas Weller.

06.07.2017

Wie es ist, sich nicht nur herumgeschubst zu fühlen, sondern es auch zu werden, wird an diesem Theaterabend deutlich. Quälend lange sogar.

06.07.2017
Anzeige