Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Grass gab Staffelstab an Spengler

Lübeck Grass gab Staffelstab an Spengler

Erstes Lübecker Autorentreffen nach dem Tod des Literaturnobelpreisträgers.

Lübeck. . Jetzt, da Literaturnobelpreisträger Günter Grass tot ist, müssen die elf Schriftsteller, die beim 11. Lübecker Autorentreffen dabei sind, selbst das Heft in die Hand nehmen. Grass hatte die Zusammenkunft 2005 ins Leben gerufen, damit Schriftsteller mit ihren Arbeiten in Kollegen-Kontakt treten können. Erwartet wurden gestern Abend Nora Bossong, Lena Gorelik, Karen Köhler, Benjamin Lebert, Dagmar Leupold, Eva Menasse, Christiane Neudecker, Norbert Niemann, Fridolin Schley, Tilman Spengler und Feridun Zaimoglu .

Die Moderation übernimmt als Senior Tilman Spengler (68). Grass hatte ihn beim letztjährigen Autorentreffen gebeten, die Treffen weiterzuführen, falls er, Grass, eines Tages nicht mehr da sein werde. Sechs Wochen nach dem Treffen starb Grass mit 87 Jahren.

Seit 2011 vergeben die versammelten Schriftsteller alle zwei Jahre ihren Literaturpreis „Von Autoren für Autoren“. Bisherige Preisträger waren Günter Herburger, Ernst Augustin und 2015 Irina Liebmann. Abschluss des zweitägigen Treffens ist heute Abend eine öffentliche Lesung in den Lübecker Kammerspielen. Beginn: 19 Uhr.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden