Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
„Grimms Morde“ eröffnen Hamburger Krimifestival

Hamburg „Grimms Morde“ eröffnen Hamburger Krimifestival

Mit Autorin Tanja Kinkel und Schauspielerin Hannelore Hoger (Foto) ist das Hamburger Krimifestival gestern Abend in seine elfte Runde gestartet.

Hamburg. Mit Autorin Tanja Kinkel und Schauspielerin Hannelore Hoger (Foto) ist das Hamburger Krimifestival gestern Abend in seine elfte Runde gestartet. Kinkels neues Werk „Grimms Morde“ stand am Eröffnungsabend auf dem Programm. Ebenfalls auf der Bühne sind TV-Kommissarin Hoger, die mehr als zwei Jahrzehnte lang als „Bella Block“ vor der Kamera stand, sowie das Klassik-Quartett Salut Salon. Nach dem Auftakt mit Kinkels historischem Kriminalroman stellen bis Sonnabendabend Schriftsteller aus dem In- und Ausland ihre Bücher auf Kampnagel vor. Mit dabei sind Autoren wie Robert Harris, Kristina Ohlsson, Leonie Swann und Sebastian Fitzek. Insgesamt 24 Veranstaltungen bietet das Festival. Das Motto diesmal: „Schussfest!“ Zur Jubiläumsausgabe im vergangenen Jahr kamen nach Angaben der Veranstalter rund 10 000 Besucher.

 

LN-Bild

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden