Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Herzstillstand mit 66 Jahren: US-Musiker Tom Petty ist tot
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Herzstillstand mit 66 Jahren: US-Musiker Tom Petty ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 04.10.2017
Los Angeles

Unzählige Fans lagen sich beim Hit „Free Fallin'“ in den Armen oder rockten zu „American Girl“. Tom Petty galt als einer der großen Rock'n'Roll-Rebellen. Am Montagabend ist der Ausnahmekünstler nach einem Herzinfarkt im Alter von 66 Jahren in Los Angeles gestorben. Petty hatte seit den 70er Jahren solo und mit seiner Band Tom Petty & the Heartbreakers Welterfolge gefeiert. Im Lauf seiner über 40 Jahre langen Karriere verkaufte er mehr als 80 Millionen Alben und wurde für 18 Grammys nominiert, von denen er drei gewann. Erst vor wenigen Tagen war die Band in Los Angeles aufgetreten, zum Abschluss einer großen Tour, mit der sie ihr 40. Jubiläum gefeiert hatten. Die Tour sollte die Abschiedstournee sein. Aber in den Ruhestand wolle er nicht gehen, hatte Petty dem „Rolling Stone“ gesagt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit zehn Jahren gibt es eine gemeinsame Filmförderung von Schleswig- Holstein und Hamburg. Mit großem Erfolg, sagt deren Geschäftsführerin Maria Köpf.

04.10.2017

Kiel/Hamburg. Für sein Engagement für Kunstförderung, Völkerverständigung, Friedensförderung und Gewaltprävention im Rahmen der Kieler Erinnerungskultur ist der Journalist Dr.

04.10.2017

Der Hamburger Sänger Stefan Gwildis hat ein neues Genre entdeckt: die Literaturlesung. In norddeutschen Städten stellt der 58-Jährige „Der Schimmelreiter“ vor. In der Kulturwerft Gollan in Lübeck bereicherte er einem großen Publikum damit den Abend.

04.10.2017