Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Johann Christian Reinhart: Ein deutscher Landschaftsmaler in Rom

Kunst Johann Christian Reinhart: Ein deutscher Landschaftsmaler in Rom

Die Hamburger Kunsthalle würdigt als erstes Museum überhaupt den deutschen Landschaftsmaler Johann Christian Reinhart (1761-1847) mit einer umfangreichen Retrospektive.

Hamburg. Die Hamburger Kunsthalle würdigt als erstes Museum überhaupt den deutschen Landschaftsmaler Johann Christian Reinhart (1761-1847) mit einer umfangreichen Retrospektive. „Reinhart gehört zu den zentralen Künstlergestalten der Zeit um 1800. Von Anfang an konzentrierte er sich auf die Landschaftskunst, leistete auf allen Teilgebieten dieses Genres Wesentliches und entwickelte sich zu einem ihrer bedeutendsten Vertreter überhaupt“, sagte Kurator Andreas Stolzenburg am Donnerstag in Hamburg. Die Ausstellung zeigt bis zum 27. Januar 2013 mit knapp 30 Gemälden fast das gesamte malerische Werk, hinzukommen rund 90 Zeichnungen und etwa 50 Radierungen des Künstlers. Nach Hamburg ist die Schau in der Neuen Pinakothek in München zu sehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden