Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Junge Festival-Blogger gesucht

Lübeck Junge Festival-Blogger gesucht

Bei den Nordischen Filmtagen können Jugendliche die Filmszene kennenlernen, dürfen mit Regisseuren über ihre Werke diskutieren, Filmkritiken schreiben und Schauspieler über ihre Arbeit ausfragen. Eine tolle Chance!

Voriger Artikel
Gelungener „Messias“ bei Kunst am Kai
Nächster Artikel
Wirklichkeit mit weichem Plüsch

Die Initiatoren der Nordischen Filmtage: Linde Fröhlich und Christian Modersbach.

Quelle: Roeßler/Archiv

Lübeck. Als Festival-Blogger bei den 58.  Nordischen Filmtagen Lübeck tauchen Jugendliche in die Welt der Filmemacher ein. Dabei lernen die jungen Blogger, journalistisch zu arbeiten, und sie besuchen Lübecker Medienhäuser.

Gemeinsam mit Film-Journalist Torben Brinkema entwickeln die Nachwuchs-Blogger Ideen für Themen und ihre Umsetzung.

In verschiedenen Workshops arbeiten sie zu den Bereichen Journalismus, Film und Mobile Reporting. Während des Filmfestivals vom 2. November bis zum 6. November werden ihre Eindrücke veröffentlicht. Die Texte, Videos und Fotos erscheinen auf dem Festival-Blog und dem Online-Auftritt der Lübecker Nachrichten.

Wie professionelle Medien arbeiten, erfahren die Festival-Blogger bei Besuchen in der Redaktion des NDR sowie der Redaktion und Druckerei der LN. Die Workshops finden vom 30. Oktober bis 1. November im Jugendhaus Röhre, Mengstraße 35, in Lübeck statt.

Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 17 Jahren können sich bis zum 9. Oktober unter dem Stichwort „Junge Festival-Blogger 2016“ per E-Mail an torben.brinkema@filmtage.luebeck.de bewerben. In der Anmeldung müssen sie Name, Alter und eine kurze Begründung, warum sie mitmachen wollen, angeben. Recherche-Ideen und Interview-Fragen dürfen gerne mitgeschickt werden.

• Weitere Informationen unter

www.filmtage.luebeck.de

 ar

Voriger Artikel
Nächster Artikel