Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Kinderbuch: Warten aufs Geschwisterkind
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Kinderbuch: Warten aufs Geschwisterkind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 12.03.2019
Pia weiß etwas, das ihr Bruder Bo noch nicht weiß: „Das dauert noch ein bisschen“ heißt das Buch von Jan Kaiser und Karin Lindermann. Quelle: Urachhaus-Verlag
Lübeck

Rätsel können einen fertigmachen. Man grübelt und grübelt, man denkt an dies, man denkt an das, aber man kommt nicht weiter.

Bo zum Beispiel geht es auch so. Er hat eine große Schwester namens Pia, und die weiß von etwas, von dem er nichts weiß. Rund sei das, sagt sie. Und weich. Und es dauere noch ein bisschen. Also macht sich Bo auf die Suche, was das wohl sein könnte. Der Kuchen im Backofen? Der große Kleiderhaufen in seinem Zimmer? Murmel, der in seinem Körbchen liegt und sich vor dem „Spazifiergang“ noch etwas aufs Hundeohr gelegt hat? Nein, leider nicht. Aber dann entdeckt Bo Mamas runden Bauch, und dann dämmert ihm was.

Auftakt mit „Hase Hartmann“

Jan Kaiser hat „Das dauert noch ein bisschen“ geschrieben. Der gebürtige Lübecker ist Jurist von Hause aus, aber nebenher Autor. Als Student schon hat er lichte Gedichte geschrieben, die auch in Zeitungen und als Buch veröffentlicht wurden. Im vergangenen Jahr erschien ein Kinderbuch: „Hase Hartmann“, mit Illustrationen des Lübecker Grafikdesigners Hans Lafrenz. Kaiser erzählt darin von einem Weihnachtsgeschenk mit zwei langen Ohren, das ein Großvater seinem Enkel im Wald gefangen hat. Ein Weihnachtsgeschenk allerdings, um das man sich kümmern muss, was auch dem Enkel bald deutlich wird.

Jetzt ist mit „Das dauert noch ein bisschen“ Kaisers zweites Buch für kleine Leser erschienen. Diesmal stammen die Illustrationen von der in Bocholt lebenden Grafikdesignerin Karin Lindermann.

Jan Kaiser, Jahrgang 1976, stammt aus einer Juristenfamilie. Sein Vater war Vorsitzender Richter am Landgericht Lübeck, sein Bruder Torsten ist Anwalt in Lübeck. In den „Kaiserseminaren“ werden Juristen auf das zweite Staatsexamen vorbereitet. Kaiser lebt mit seiner Familie im Breisgau und ist selbst Vater von vier Kindern. Er hat also Erfahrung mit Dingen, die rund und weich sind und noch ein bisschen dauern.

Info: Jan Kaiser, Karin Lindermann, „Das dauert noch ein bisschen“, Verlag Urachhaus, 32 Seiten, 15 Euro

int

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kultur im Norden 58. Internationalen Kunstausstellung der Biennale di Venezia - Biennale Venedig will offen und grenzenlos sein

Über den deutschen Pavillon ist noch nicht viel bekannt. Aber die 58. Biennale in Venedig will ihrem Ruf als eine der wichtigsten Ausstellungen der Gegenwartskunst in jedem Fall gerecht werden.

12.03.2019

Sie ist einer der großen Filmstars unserer Zeit. Nach „Aquaman“ und „Der verlorene Sohn“ ist Oscarpreisträgerin Nicole Kidman nun schon zum dritten Mal in diesem Jahr auf der großen Leinwand zu sehen: Im Actiondrama „Destroyer“, der am 14. März in den deutschen Kinos startet, spielt sie eine ausgelaugte Undercover-Polizistin, die einen Fehler in ihrer Vergangenheit ausmerzen will.

12.03.2019

Achtzig Minuten Spannung und Anspannung bei der Premiere von Büchners „Woyzeck“ im Staatstheater Schwerin.

12.03.2019