Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Krimi-Tipp
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Krimi-Tipp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 16.12.2015

Einen komplexen Fall mit internationalen Dimensionen hat Ilja Albrecht für seinen Krimi „Kalter Zorn“ entwickelt. Eine US-Austauschschülerin ist gefoltert und ermordet worden. Der Tatort wurde auffällig in Szene gesetzt. Als die deutschen Ermittler ihre US-Kollegen bitten, Informationen über die Tote einzuholen, erfahren sie, dass es in deren Heimatstadt zwei sehr ähnliche Morde gegeben hatte. Nun scheint sich die Mordserie in Deutschland fortzusetzen. Und tatsächlich wird bald ein viertes Opfer gefunden, genau wie die anderen eine erfolgreiche junge Frau mit Doppelleben. Albrechts Hauptfigur, der Profiler Kiran Mendelsohn, muss all seine Fähigkeiten aufbieten, um den Täter zu identifizieren und zu stellen. Bis zur letzten Seite bleibt „Kalter Zorn“

spannend und psychologisch fesselnd.

„Kalter Zorn“ von Ilja Albrecht, Blanvalet Verlag, 320 Seiten, 8,99 Euro

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Werke von Johannes Brahms, Giovanni Bottesini und Peter Tschaikowski erklingen im 4. Sinfoniekonzert der Lübecker Philharmoniker.

16.12.2015

Die Weihnachtslesung in der Marienkirche erinnert an Thomas Manns Roman.

16.12.2015

Marien-Organist Johannes Unger präsentiert sein neues Ensemble: Die Blechbläser von „Marien Brass“ kommen von den NDR-Sinfonikern.

16.12.2015
Anzeige