Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden „Liebeslügen“ und ein wenig Glück
Nachrichten Kultur Kultur im Norden „Liebeslügen“ und ein wenig Glück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 18.03.2016
Hamburg

. Das erste Theaterstück der ehemaligen „Brigitte“-Redakteurin und späteren Bestseller-Autorin Ildikó von Kürthy (48, „Mondscheintarif“) hatte jetzt Uraufführung am Hamburger Ernst Deutsch Theater. In „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ schildert von Kürthy — wie in ihren Romanen — Frustrationen und Sehnsüchte bürgerlicher Frauen ihrer Generation. In der Kulisse einer Bar verkörpern Caroline Kiesewetter, Anke Fiedler und Ex-„Blümchen“ Jasmin Wagner unter Regie von Andreas Kaufmann drei Freundinnen, die als überforderte Hausfrau, als kinderlose Ehefrau und als liebessüchtiger Single mit ihrem Leben unzufrieden sind. „Wer Liebe will, der muss auf Leidenschaft verzichten“, weiß etwa Single Nathalie. „Und wer Treue will, der muss auf beides verzichten.“ Spätestens aber, wenn am Ende alle drei den Schlager „Irgendwo auf der Welt gibt's ein kleines bisschen Glück“ singen, sind sie vereint im Wunsch nach dem glücklichen Leben zu zweit.

Jasmin Wagner (l.) und Anke Fiedler als Freundinnen in Ildikó von Kürthys erstem Bühnenstück. Quelle: dpa

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

. Die Leipziger Buchmesse hat zur Halbzeit mehr Besucher gezählt als im Vorjahr. An den ersten beiden Messetagen seien rund 75 000 Gäste gekommen, teilten die Veranstalter mit.

18.03.2016

Der Leiter der Jazz Baltic gab gestern sein Programm bekannt — Er selbst wird eine gewichtige Rolle spielen.

18.03.2016

Am mrogigen Sonntag findet im Dom zu Lübeck um 17 Uhr eine Aufführung der Johannespassion von Johann Sebastian Bach statt.

18.03.2016
Anzeige