Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Lotto rockte die Gollan-Werft
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Lotto rockte die Gollan-Werft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 30.10.2017
Lotto (l.) mit Fabienne Zorn und Martin von Zech. Quelle: Foto: Felix König

Vor dem Konzert hatten mehrere Fans auf Einladung der Lübecker Nachrichten Gelegenheit, Lotto persönlich zu treffen. Fabienne Zorn aus Groß Grönau war begeistert. „Lotto ist einfach ein cooler Typ, bei dem Treffen war er genauso sympathisch wie erwartet.“ Auch für Martin von Zech aus Mölln war der Talk mit Lotto der Höhepunkt des Abends. „Lotto ist so locker, wie man es von ihm erwartet.“

Am Anfang des Konzert stellte Lotto King Karl mit seiner Band Lieder aus dem neuen Album „360 Grad“ vor, plauderte mit dem Publikum, lobte die Kulturwerft. Später folgten die bekannten Hits, und das Publikum erwies sich als textsicher – vor allem am Schluss, als nach zweieinhalb Stunden alle „Hamburg meine Perle“ sangen. „Das Konzert war sehr gelungen. Die Stimmung war gut und die Location in der Kulturwerft Gollan hat einfach gepasst“, sagt Fabienne Zorn. Martin von Zechs Fazit: „Lotto war mit sehr guten Musikern auf der Bühne. Die Gollan Werft ist ein empfehlenswerter Veranstaltungsort.

Der Abend war gelungen.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hamburg. Der neue König ist eitel. Und er ist laut. Er wickelt sich in einen edlen Hermelinmantel und singt Popsongs, zum Beispiel „Holding Out for a Hero“ von Bonnie Tyler oder „One of us“ von Joan Osborne.

30.10.2017

Wir wissen, dass der Norddeutsche eher wortkarg ist und noch sparsamer mit Gefühlsäußerungen. Aber die „Kings of Floyd“ lockten die Besucher aus der Reserve: Nach zweieinhalb Stunden Konzert feierten 500 Besucher die Coverband und die Musik von Pink Floyd mit Standing Ovations.

30.10.2017

Lübeck. „Fado Tropical“ heißt das Programm des Paradiesvogels aus Brasilien, mit dem Edson Cordeiro den melancholischen Sound Portugals nach Deutschland bringt: Zuletzt im Oktober in die Hamburger Laeiszhalle und am 24. November endlich auch nach Lübeck ins Kolosseum.

28.10.2017