Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Lustige Lieder mit Maybebop im Kolosseum

Lübeck Lustige Lieder mit Maybebop im Kolosseum

Vier ansehnliche Männer unter 40, die sehr schön singen — gemeinsam, ohne Instrumentalschnickschnack.

Lübeck. Vier ansehnliche Männer unter 40, die sehr schön singen — gemeinsam, ohne Instrumentalschnickschnack. Das gibt es inzwischen im Dutzend billiger, aber die Gruppe Maybebop darf von sich behaupten, zu den A-Capella-Pionieren zu gehören. Es gibt sie seit 1992, Bariton Oliver Gies hat damals mit drei Freunden aus dem niedersächsischen Landesjugendchor ein Jazz-Vokalensemble gegründet. Gies ist der einzige, der nach mehr als 20 Jahren noch dabei ist.

Morgen tritt das Quartett im Lübecker Kolosseum auf, und leider ist bei seinen Konzerten von Jazz kaum noch die Rede. Stattdessen singen die Vier — neben Gies der Countertenor Jan Bürger, der Tenor Lukas Teske und der Bass Sebastian Schröder — deutschsprachigen Pop, lustige Lieder, die meist selbst getextet wurden. Augenzwinkernd geben sie sich ökologisch engagiert:

„Burger schmecken prima, doch sind leider schlecht fürs Klima“ (das Lied heißt „Esst mehr Insekten“). Aber es überwiegen Herzschmerz-Verse mit postmoderner Ironie: „Nur für dich halt ich mein Idealgewicht, und vielleicht wär ich auch ideal für dich.“

Die Arrangements sind routiniert-eingängig angelegt und auf das Können der Bandmitglieder abgestimmt — nicht zu virtuos, nicht zu simpel, soll bloß niemand sagen, er könnte das auch.

Wenn man den Sound des jüngsten Maybebop-Albums „Weniger sind mehr“ vertrauen darf, dann imitiert Lukas Teske diverse Perkussionsinstrumente und E-Gitarren verblüffend genau, und die anderen Stimmkünstler modulieren sehr gewandt. Allerdings sind die Aufnahmen deutlich mit Hall und anderer Technik-Beihilfe aufgemotzt.

Von Goethes „Erlkönig“ gibt es dank Maybebop eine weitere Vertonung — mit dramatischer Aufwallung des Dialoggesangs. Die Pop- Gemeinde wird diese an die Schubert-Version erinnernde Fassung mögen. So popularisieren die Jungs große Literatur.

Maybebop, morgen, Kolosseum Lübeck, 20 Uhr

mib

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden