Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Maurice White ist tot: Sänger von Earth, Wind & Fire

Los Angeles Maurice White ist tot: Sänger von Earth, Wind & Fire

Gründungsmitglied litt seit langem an Parkinson.

Voriger Artikel
Kritiker bekommt Heinrich-Mann-Preis
Nächster Artikel
DER MODERNE MANN

Los Angeles. . „Mein Bruder, Held und bester Freund Maurice ist letzte Nacht friedlich in seinem Schlaf gestorben“, gab gestern der Bruder des Musikers, Verdine White, bekannt. Maurice White (Foto),  Gründungsmitglied der Band  Earth,  Wind  &  Fire, wurde 74 Jahre alt. Er starb in Los Angeles. Im Jahr 2000 hatte der Schlagzeuger, Sänger und Songwriter öffentlich bekannt gegeben, dass er an der Parkinson- Krankheit leide.

Die Ende der 1960er Jahre in Chicago gegründete, groß besetzte Funk-Formation Earth, Wind & Fire war durch Hits wie „September“, „Shining Star“

und  „Boogie Wonderland“ berühmt geworden. Der Verband, der jährlich die Grammy-Musikpreise verleiht, hatte Mitte Januar verkündet, dass Earth,  Wind  &  Fire zu den sieben Musikern und Bands zählt, die in diesem Jahr mit einem Grammy-Sonderpreis für ihr Lebenswerk geehrt werden sollen.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden