Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Michael Wollny als „Artist in Residence“ beim Elbjazz

Hamburg Michael Wollny als „Artist in Residence“ beim Elbjazz

Das Elbjazz-Festival 2018 bietet im kommenden Jahr neun Konzerte in der Hamburger Elbphilharmonie. Das Festival (31. Mai bis 2.

Hamburg. Das Elbjazz-Festival 2018 bietet im kommenden Jahr neun Konzerte in der Hamburger Elbphilharmonie. Das Festival (31. Mai bis 2. Juni) reagiere damit auf die große Nachfrage der Besucher, ein Konzert in der Elbphilharmonie erleben zu können, teilten die Veranstalter gestern in Hamburg mit. Reservierungen sind ab heute (14 Uhr) möglich. Neben Auftritten des Schlagzeugers Tony Allen oder der Sängerin China Moses werde es im kommenden Jahr außerdem erstmals einen „Artist in Residence“ geben. Der Jazzpianist Michael Wollny (Foto) werde sein künstlerisches Schaffen gleich in vier Konzerten präsentieren. In der Elbphilharmonie ist er an allen drei Tagen mit wechselnder Begleitung zu sehen, unter anderem mit dem Indiepop-Musiker Konstantin Gropper, der sich hinter dem Projekt Get Well Soon verbirgt. Das Festival wird seit 2010 veranstaltet.

 

LN-Bild

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden