Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Moderne Kirchenmusik

Lübeck Moderne Kirchenmusik

Französischer Chor singt in der Marienkirche.

Lübeck. Ein besonderes Konzert findet am Freitag, 8. November, in St. Marien statt. Der Choeur de chambre Les Temperamens Variations (Frankreich) unter Leitung von Thibault Lam Quang (Paris) und Marienorganist Johannes Unger an der Totentanzorgel führen Werke von Jehan Alain, Francis Poulenc, Louis Vierne und Ivan Bellocq auf.

Das Werk „Au-Delà“ (Jenseits) von Ivan Belliocq ist eine Erstaufführung in Deutschland. Der Komponist wird beim Konzert anwesend sein. Das Konzertprogramm widmet sich sakraler französischer Musik aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts (Louis Vierne, Francis Poulenc, Jehan Alain) und zeitgenössischer französischer Musik (Ivan Bellocq).

Aufgeführt werden Werke für Flöte und Stimme, Chor a cappella sowie Chor und Orgel, deren zentrale Themen Tod und Transfiguration sind. Gleich, ob sie das Verscheiden eines geliebten Menschen, den christlichen Blick auf den Tod oder die Tragik einer geschichtlichen Epoche zum Ausgangspunkt nehmen, sprechen diese Werke allesamt die Unsterblichkeit von Geist und Licht an, die wohl nur in Musik allgemeingültig umgesetzt werden kann.

Konzert an der Totentanzorgel St. Marien, Freitag, 19 Uhr

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden