Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Moderne Weihnachtsgeschichte

Lübeck Moderne Weihnachtsgeschichte

„Stille Nacht mit Gans“ hat morgen Premiere im Theater Combinale.

Voriger Artikel
Wolfram Eicke und die Wahrheiten von Lao-Tse
Nächster Artikel
Kuchen mit Semikolon

Schauen in die Röhre: Sigrid Dettlof, Alexandra Neelmeyer, Dagmar Dreke, und Ulli Haussman (l.) in dem Stück „Stille Nacht mit Gans“.

Lübeck. Lübeck. Weihnachten ist alle Jahre wieder eine Herausforderung. Nicht nur logistisch, sondern vor allem emotional. Solange Kinder im Hause sind, ist die Dramaturgie und Sinngebung klar, doch was, wenn der Nachwuchs das Fest ohne die Eltern feiert und das Paar den Heiligen Abend alleine gestalten muss? Diese „weihnachtliche Versuchsanordnung“ hat Ulli Haussmann in dem Stück „Stille Nacht mit Gans“ thematisiert, das morgen im Theater Combinale Premiere hat.

Die Hauptakteure, ein gut situiertes Ehepaar (Sigrid Dettlof und Ulli Haussmann), geraten ziemlich schnell aneinander bei diesem Fest der Liebe und beharken sich in geschliffenen Dialogen – schließlich sind beide Juristen. Im Laufe des Abends gesellen sich weitere Gäste (Alexandra Neelmeyer und Dagmar Dreke) dazu, und damit läuft so einiges aus dem Ruder, still wird es ganz und gar nicht in dieser Nacht. „Zum einen muss sich das Paar in dieser Situation neu definieren. Zum anderen müssen sich die Akteure Gedanken darüber machen, mit welchen Werten sie das christliche Fest jenseits vom Konsumterror füllen wollen. Es geht um Themen wie Erlösung, Vergebung und Nächstenliebe“, erklärt Autor Ulli Haussmann die Intention seiner Geschichte. Der Hamburger Regisseur Joachim Kappl, der auch als Schauspieler aus „Das Duo“ oder „Küstenwache“ bekannt ist, versteht das Stück als Beleuchtung der christlichen Weihnachtsgeschichte aus unterschiedlichen Perspektiven und als Suche nach Wahrheit. „Wir spielen ein Stück mit ernsthaftem Anspruch und Tiefgang. Es gibt sehr heitere Momente, aber es ist keine Knallkomödie“, sagt Sigrid Dettlof. ph

„Stille Nacht mit Gans“ im Combinale, Lübeck, Hüxstraße 115. Die morgige Premiere ist ausverkauft.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden