Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Musical „Tanz der Vampire“ kehrt nach Hamburg zurück

Hamburg Musical „Tanz der Vampire“ kehrt nach Hamburg zurück

Die Blutsauger sind wieder da: 20 Jahre nach der Uraufführung in Wien kommt das Musical „Tanz der Vampire“ erneut nach Hamburg.

"Tanz der Vampire" in Hamburg.

Quelle: Theater Neue Flora Produktionsgesellschaft Mbh/archiv

Hamburg. Die Blutsauger sind wieder da: 20 Jahre nach der Uraufführung in Wien kommt das Musical „Tanz der Vampire“ erneut nach Hamburg. Von Sonntag (18.30) an wird die Inszenierung nach der Vorlage des gleichnamigen Films von Oscarpreisträger Roman Polanski für fünf Monate im Theater an der Elbe gastieren, wie ein Sprecher von Stage Entertainment mitteilte. In der Hansestadt hatten die Vampire zuletzt vor elf Jahren in der Neuen Flora (2003-2006) ihr Unwesen getrieben.

Zuschauer können sich auf literweise Kunstblut, fulminante Tanzszenen und gefühlvolle Rockballaden vor schauriger Kulisse freuen. Als Vampirgraf von Krolock steht Mathias Edenborn auf der Bühne, der den Untoten bereits in den Berliner und Stuttgarter Shows mimte. In Hamburg war er unter anderem in der Titelrolle des Musicals „Phantom der Oper“ sowie als Phantom in der Nachfolgeshow „Liebe stirbt nie“ zu sehen.

Nach ihrem Tanz in Hamburg zieht es die Vampire nach Köln weiter, während im Hafen das fliegende Kindermädchen „Mary Poppins“ einschwebt und das Theater gleich neben dem „König der Löwen“-Haus bezieht.

dpa/lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden