Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 1 ° Gewitter

Navigation:
Namedropping um Intendanz der Volksbühne

Wien/Berlin Namedropping um Intendanz der Volksbühne

Der als Shootingstar in der Theaterszene gefeierte Regisseur Ersan Mondtag bringt sich als möglicher neuer Intendant für die verwaiste Berliner Volksbühne ins Gespräch.

Wien/Berlin. Der als Shootingstar in der Theaterszene gefeierte Regisseur Ersan Mondtag bringt sich als möglicher neuer Intendant für die verwaiste Berliner Volksbühne ins Gespräch.

 

LN-Bild

Er stünde für die Nachfolge von Chris Dercon „selbstverständlich“ zur Verfügung, erklärte der 31-Jährige, in Berlin geborene Theatermann. Er wäre aber auch bereit, andere geeignetere Kandidaten zu unterstützen. „Hauptsache kein Rollback zu alt-etablierten Theatergrößen.“ Unterdessen plädiert der Schauspieler Fabian Hinrichs für René Pollesch als zukünftigen Intendanten der Berliner Volksbühne.

Dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) sagte der 44-jährige Schauspieler, der zwischen 2000 und 2005 dem Ensemble des Hauses angehörte: „Das wäre die nachhaltigste Lösung des Nachfolgeproblems.

Bitte keine Diktatur des Mittelmaßes!“

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden