Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Neue Single von DJ Avicii
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Neue Single von DJ Avicii
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 09.08.2018
London

Avicii zählte zu den erfolgreichsten DJs der Welt, und diese Erfolgsgeschichte könnte sogar nach seinem Tod noch weiter gehen. Wie dessen Manager gerade via Instagram mitteilte, arbeite er gerade an einem neuen Lied von dem DJ und Coldplay-Frontmann Chris Martin, er schrieb dazu: „Gestern war ein seltsamer und emotionaler Tag, an dem ich irgendwie versucht habe, diesen Song fertig zu machen.“ Es sei nicht dasselbe, ohne Avicii an seiner Seite zu produzieren. Dazu stellte er ein Foto online, das die Tonspuren des neuen Songs zeigte. Den Eintrag löschte der Manager kurz nach der Veröffentlichung jedoch wieder. Auf Youtube kursiert bereits eine Demo-Version des Songs. „Du trittst hinaus in die Dämmerung. Du betest, bis das Licht kommt.“ Passend zum melancholischen Coldplay-Sound beginnt der Track mit klaren Klavier-Akkorden, die sich in Synthesizer-Klängen auflösen.

Während zunehmend Gerüchte darüber kursieren, was nach dem Tod des Stars an Material noch veröffentlicht werden könnte, hatte sich Avicii zu Lebzeiten bereits von der DJ-Bühne verabschiedete: Noch vor seinem 25. Geburtstag gab er bekannt, dass er seine Karriere beenden würde. Das schnelle Leben, 150 Konzerte im Jahr, schnell durchreiste Städte und durchfeierte Nächte hatten ihren Tribut gefordert. Der DJ wollte sich auf seine Gesundheit konzentrieren, hörte aber nicht auf, am Laptop Musik zu machen. Mehr als 200 unveröffentlichte Demos, Tonfragmente und verworfene Songs soll es noch geben.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hamburg. Was ist Heimat? Damit und mit vielen anderen Themen beschäftigt sich in den kommenden Wochen das Sommerfestival auf Kampnagel, das Theaterfans aus ganz Deutschland nach Hamburg zieht. Beim Auftakt am Mittwoch gab es Tanz aus Kuba mit der Malpaso Dance Company.

09.08.2018

Sein Name steht für einen Mann der Widersprüche: Bertolt Brecht. Und während sein verhältnismäßig kurzes Leben bereits 1956 mit 58 Jahren endete, versuchte seither eine Vielzahl von Biografen dem Dichter so nahe wie möglich zu kommen. Jetzt hat sich der Brite Stephen Parker dem Phänomen genähert – mit nach Ansicht von Experten exquisitem Ergebnis.

09.08.2018

Frankfurt a.M. Inge Werth dokumentierte mit ihrer Kleinbildkamera die Rebellion der 1968er Generation gegen die politischen Verhältnisse. Großereignisse wie Streiks und Protestaktionen hielt sie mit ihrer Nikon ebenso fest wie private Szenen. Jetzt sind ihre Fotos in Frankfurt am Main zu sehen.

09.08.2018