Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Neuer Thomaskantor in Leipzig ernannt

Leipzig Neuer Thomaskantor in Leipzig ernannt

Nach langer Suche: Dirigent Gotthold Schwarz löst Georg Christoph Biller ab.

Leipzig. . Der Dirigent Gotthold Schwarz ist neuer Thomaskantor in Leipzig. Die Leipziger Ratsversammlung berief den 64-Jährigen gestern auf einer Sondersitzung ins Amt. Schwarz war seit dem krankheitsbedingten Rücktritt von Georg Christoph Biller im Februar 2015 Interimsleiter des international berühmten Thomanerchors. Eine feierliche Einführung ins Amt findet voraussichtlich zu Beginn des neuen Schuljahres statt. Die Findungskommission für die Nachfolge im Thomaskantorat hatte Schwarz vor gut zwei Wochen überraschend vorgeschlagen und die Beendigung des Verfahrens beschlossen. Mehr als ein Jahr dauerte zu diesem Zeitpunkt bereits die Suche nach einem neuen Thomaskantor. Vier Kandidaten waren zu Probenwochen nach Leipzig eingeladen worden. Letztlich konnte aber keiner der Bewerber die Findungskommission überzeugen. Schwarz hatte den Thomanerchor in den vergangenen Jahren oft in Vertretung geleitet. Für das Amt war er wegen dieser Funktion und auch wegen seines Alters aber eigentlich nicht im Gespräch gewesen.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden