Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nick Cave: Doku nach dem Tod seines Sohnes

Nick Cave: Doku nach dem Tod seines Sohnes

Venedig. Ein Jahr nach dem Tod seines Sohnes ist der Musiker Nick Cave (58) beim Filmfest Venedig in einer sehr persönlichen Doku zu sehen.

Venedig. Ein Jahr nach dem Tod seines Sohnes ist der Musiker Nick Cave (58) beim Filmfest Venedig in einer sehr persönlichen Doku zu sehen. „Alles ist auseinandergebrochen, und ich habe versucht, daraus einen narrativen Sinn zu machen“, sagt er in der Doku „One More Time With Feeling“, die gestern in Venedig gezeigt wurde.

Caves Sohn Arthur war im Juli 2015 im Alter von 15 Jahren bei einem Sturz von den Klippen bei Brighton in Südengland tödlich verunglückt. Cave ist als Frontmann der Band Nick Cave and the Bad Seeds bekannt. Die Doku beobachtet vor allem Caves Arbeit an dem neuen Album „Skeleton Tree“, das an diesem Freitag erscheint.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden

LIVE: Reden Sie über Ihren Kultur-Abend

Wie war die Theaterpremiere? Wie ist die Stimmung bei der 90er Party? Wie hat Ihnen das Konzert gefallen? Hier unterhält sich Lübeck und die Region über Kultur und Szene!

Bitte beachten Sie: Dieser Chat wird nicht regelmäßig moderiert. Bitte verhalten Sie sich daher so, wie Sie es auch im persönlichen Gespräch tun würden. Schreiben Sie uns eine Mail, wenn Ihnen Inhalte auffallen, die hier nicht stehen sollten.