Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Film ab für den Nachwuchs: Die Festival Blogger sind unterwegs
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Film ab für den Nachwuchs: Die Festival Blogger sind unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 01.11.2018
Filmemacher hautnah erleben: Hier die Blogger Wasim, Niels und Oliva mit der Regisseurin des Films "Monky", Maria Blom (2.v.r.) Quelle: hfr
Lübeck

Dieses Jugendprojekt, das im Rahmen der Nordischen Filmtage Lübeck stattfindet, unterstützt Jugendliche zwischen 13-17 Jahren dabei, ihrem Berufswunsch "Journalismus" näher zu kommen.

Dabei lernen sie, Filmkritiken zu schreiben, Filmemacher und Schauspieler zu befragen und die besondere Atmosphäre des Filmfestivals zu beschreiben.

In einem Vorbereitungsworkshop mit der Journalistin Nadine Dietrich haben die Blogger eine Einführung in die Themen Journalismus, Film sowie Mobile Reporting und berichten dann während des Filmfestivals (31. Oktober bis 4. November 2018) tagesaktuell über ihre Festivaleindrücke.

Interview mit der Regisseurin von „Monky“

Und ein erstes Werk ist fertig: Die Blogger Wasim, Niels und Olivia haben die Regisseurin Maria Blom vom Film "Monky" gefragt, was das Schwierigste an der Animation des Affen gewesen ist. Der Affe taucht plötzlich im Garten einer trauernden Familie auf, nach die kleine Schwester an einer schweren Krankheit gestorben ist und wirbelt die Familie ziemlich durcheinander.

Zudem haben die Blogger die Möglichkeit, in die Medienszene einzutauchen: Es gibt Exkursionen zu den Lübecker Nachrichten und zum NDR-Studio Lübeck. Beide sind Medienpartner der Filmtage.

Weitere Beiträge gibt es auf dem Youtube-Kanal der Blogger sowie auch hier bei LN-Online.

taf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kultur im Norden Interview mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms - „Die Traumata des Krieges sind noch präsent“

Der Eröffnungsfilm der diesjährigen Nordischen Filmtage ist für Regisseurin Moonika Siimets etwas ganz Besonders. Im Interview spricht sie über die Vergangenheit ihrer Heimat Estland und wie sie ihre achtjährige Hauptdarstellerin fand.

30.10.2018

Filmproduzentin Rike Steyer, die in Lübeck aufgewachsen ist, präsentiert bei den Nordischen Filmtagen „Goliath96“. Ein Gespräch über die bekannte Hauptdarstellerin und die Finanzierung ihrer Filme.

30.10.2018
Kultur im Norden 60. Nordische Filmtage - Vom Wachsen und Werden

Wie nähert man sich einer Ikone? Wie erzählt man von einem Menschen, der selbst als die große Erzählerin Schwedens verehrt und geliebt wird? Die dänische Regisseurin Pernille Fischer Christensen hat es gewagt – und der legendären Astrid Lindgren mit ihrem Biopic „Becoming Astrid“ ein filmisches Denkmal gesetzt.

30.10.2018